Site Feedback

Vom Klang der deutschen Sprache

Tag.
Ich habe begonnen,das Werk Die fröhliche Wissenschaft (1882) von Friedrich Niestzche auf Chinesisch zu lesen.Und ich fand ein interessante Kapitel.
http://www.textlog.de/21269.html
104.Vom Klang der deutschen Sprache
"...Aber für Montaigne oder gar Racine muss trotz dieser Übung Deutsch unerträglich gemein geklungen haben: und selbst jetzt klingt es) im Munde der Reisenden, mitten unter italienischem Pöbel, noch immer sehr roh, wälderhaft, heiser, wie aus räucherigen Stuben und unhöflichen Gegenden stammend.
...aber die Deutschen ertragen ihn, — sie ertragen sich selber."

Was ist eurer meinung nach der Klang der deutschen Sprache?:)

Share:

Comments

 

Es gibt Sprachen, die... harmonischer klingen.

Was fällt mir dazu ein? - Italienisch, Französisch, vielleicht Englisch. Auch nichts Neues.

Vielleicht ist es wichtig, WER die Sprache spricht. Und in welcher Umgebung (/Atmosphäre /Stimmung) man sie hört.

In welcher Sprache hat Nietzsche diesen Text geschrieben? Deutsch? Vielleicht ist es dann doch nicht ganz so schlimm wie er schreibt.

Ja,er hat das Werk auf Deutsch geschreiben. Es scheint, dass es ist eine Übersetzung vom Originaltext ab. Immerhin habe ich einige Probleme gefunden. 

1.Was bedeutet die dunklen Männer"? Das dritte Gedicht  geht so:
"Lass die dunklen Männer schrein:
"Stets ist drunten — Hölle!"

"Die dunklen Männer", es ist gleichbedeutend damit, zu sagen "obscurantists" (Gegner/in der Aufklärung)? Wenn im Vergleich zur englishe Version:
Let the obscurantists cry:
"Down there's only—hell!"

Vielleicht es ist doch nur eine Metapher...

 

Ja. Das könnte sein.

"Dunkel" ist fast immer negativ.

Die "dunklen Männer" drohen mit der Hölle. Aber man soll nicht auf ihre Drohung hören. "Lass sie schrein" bedeutet: Es ist egal, was sie sagen (/schreien).

Add a comment