Site Feedback

Spiel das Handy eine grosse Rolle in deimen Alltagsleben?

In China spielt das Handy fuer viele junge Leute eine sehr grosse Rolle.Auf einer Party oder beim Treffen habe ich oft gesehen,dass viele Jugendliche stuerzen sich ganz in ihren Handys und sprach gar kaum mit einander.Ich finde das sowieso nicht gut.Viele sind zu abhaengig vom Hany!

Und du?Spiel das Handy eine grosse Rolle in deimen Alltagsleben?

Share:

Comments

Ein Handy spielt fuer mich gar keine Rolle, ich habe kein Handy. Brauche es nicht. Vermisse es auch nicht.

Mein Handy (HD2) spielt für mich keine große Rolle. Ich verwende es meistens nur als Uhr, wenn ich unterwegs bin. Und ab und zu schreibe ich eine SMS mit meinem Handy oder benutze es als Telephon. Es Kommt aber selten vor. In letzter Zeit höre ich oft Musik auf meinem Handy in der Straßenbahn, wenn ich nach Hause oder zu meiner Hochschule fahre und mir dabei langweilig ist. Jeden Tag, außer Samstag und Sonntag, muss ich mit der Straßenbahn leider zwei Stunden fahren. :( Zu Hause verwende ich mein Handy gar nicht. Manchmal vergesse ich es zu Hause aufzuladen. Und dann ist der Akku leer, wenn ich es brauche. :)

 

Blithesj, hast du ein Handy? Wenn ja, ist dein Handy wichtig für dich?

@Alex:

Ja,ich habe auch ein Handy.Es spielt auch für mich keine große Rolle.ich benutze es meistens beim Telefonieren,Siemsen,auch bei Recherchieren im Internet ,Nachrichten Gucken wenn ich allein im U-Bahn oder im Bus bin.

Ich finde,dass viele junge Leute in China all zu abhängig von Handy sind.Manchmal saß mein Cousin ganz ruhig da und spielt mit seinem Handy auch wenn beim Besuch bei uns.Ich fühlte mich enttäuscht für seine Abhägigkeit und auch weil wir daher nicht gut kommunizieren konnten.

Auch meine deutsche Dozentin hat das gleiche Gefühl.Aber die Lage sei besser in Deutschland.Ich bin auch der Meinung weil für die meisten Deutschen,die ich kenne ist das Handy nicht sooooo wichtig.Das ist schön.

  OOPT

Ich glaube auch nicht, dass das Handy für die meisten jungen Leute (in Deutschland) eine sehr große Rolle spielt. Natürlich ist das Handy nett, weil man damit SMS schreiben, spielen, Wörter nachschlagen, im Internet surfen und telefonieren kann. Aber ich kenne niemanden der wirklich süchtig danach ist.
Ich benutze mein Handy auch nur als Uhr oder zum Telefonieren bei Verabredungen. Es ist auch als Navigationsgerät manchmal sehr praktisch.

 

Allerdings lassen sich manche Leute gerne von ihren Handys ablenken. Ich finde es sehr unhöflich, wenn Leute im Gespräch plötzlich ihr Handy zücken und damit herumspielen. In der Universität machen das viele, wenn ihnen der Kurs zu langweilig ist.
Und ich kenne viele Schüler, die anfangen, mit ihrem Handy zu spielen, wenn sie die Hausaufgaben nicht machen können/wollen.

Aber ich denke, dass sich diese Leute grundsätzlich nicht lange konzentrieren können. Ich glaube nicht, dass sie das machen, weil sie nach ihrem Handy süchtig sind.

@Nina

Das ist voll toll! Ich habe uebringens den Eindruck, dass je juenger die Leute sind,umso abhaengig sie sind davon.Zumindest ist es so in China. 

Mein Handy ist nur als Uhr, manchmal telieforniere ich. Aber für chinesische junge Leute sind Hanys sehr wichtig.Weil es viele lustige Apps, Spiele auf Smartphones gibt. Und ich glaube, dass Smartphones einfach sind.

  OOPT

Oh, in Deutschland ist es auch so. Viele Kinder, die ich am Bahnhof, in der Bahn oder dem Bus sehe, spielen mit Ihren Handys herum. Meistens spielen sie Spiele, chatten und/oder hören Musik. Ältere Leute chatten meistens, hören Musik oder surfen im Internet und lesen dort Nachrichten.

 

Viele Kinder sind fasziniert von Spielen. Besonders kleine Jungs. Was früher der Gameboy war, ist heute das Smartphone.

 

Ich glaube, dass "abhängig" und "süchtig" sehr starke Wörter sind. Die Kinder, die sehr viel mit ihren Handys spielen, spielen bestimmt zuhause auch viel Computer und Playstation (und so weiter).

 

In Deutschland sagen wir, dass man von zu viel Fernsehen/Computer/Bildschirm-Gucken quadratische/rechteckige Augen bekommt. ;)

Ach so.habe etwas Neues gelernt.Danke!

Add a comment