Site Feedback

Sind Deutsche Leute konservativ?

Ich hab den Eindruck, dass die Deutschen ganz konservativ sind. Sie moechten nicht die fremde Kulturen kennenlernen, sie woll nicht mit Auslaender sprechen, und sie machen immer kleine Gruppen, in den sie sich miteinander unterhalten. Wenn ein Auslaendischer Student in einer Klasse ist, trifft er Schwielichkeiten, um die deutsche Komminitoner zu kommunizieren, denn seine deutsche Mitstudenten ihn ausgeschlossen haben.

Das ist nicht nur ein Zufall. Meine Mitbewhoner, die aus Indiea, Iran und sogar Russland kommen, haben gleiche Erfahrungen und Eindruck. 

Stimmen Sie zu? Bitte teilen Ihre Meinung mit uns :)

Share:

Comments

Jacky, danke fuer die Antwort. Nein, Ich hab keinen Vorurteil gegen die Dentschen, sogar nicht gegen Japanish  :)

 

 

Ich denke, dass das Sprichwort ist sehr diskutabel. Villeicht, das ist ein Normalzustand, weil sie viele Ausländer haben :)

Hallo! Das ist ein interessantes Gesprächsthema. Ich bin Amerikaner, studiere deutsch als Fremdsprache, und ich habe an der Universität Heidelberg studiert. Als ich in Deutschland lebte, bemerkte ich, dass die deutschen Leute ziemlich konservativ sind. Das heiß aber nicht, dass sie unbedingt rassistisch sind, weil ganz viele Menschen in Deutschland total liberal und tolerant sind. Es hängt wirklich von der Einzelperson ab, wie sonst überall. Es gibt rassistischen Menschen in den USA, in China, in England, in Russland, in Afrika, usw. Aber das heißt nicht, dass jede Person rassistisch ist. 

 

Also, was ich denke, ist dass die deutschen im Großen und Ganzen sehr nett und liberal sind. Die Schwulen haben Rechte in Deutschland aber nicht in den USA. Für mich, das ist eine deutliche betrachtung.

 

 

Ich glaub' nicht, dass die Deutsche konservativ sind. Sie sagen: Wenn du hier leben willst und wohnen etc. Sei immer erlich! Sie sind wegen des Kriges als konservativ sehen. In der Wirklichkeit sind sie echt freundlich! Ich finde, dass Menschen, die noch immer in Klischees denken, sind unklug.

PS. Das ist der Fakt, dass die Deutschen nicht Englisch, Polnisch lehren mögen, aber mögen reisen.

Add a comment