Site Feedback

Klimawandel (Teil 1)

Globale erwaermungen und Klimawandel sind in aller Munde. Wie koennte es ueberhaupt zum Klimawandel kommen und reichen die bemuengen im Kapf gegen globale Klimawandel aus?

Bevor ich auf diese Frage eingehe, sollen anhand die vorliegenden Grafik einige Fakten dazu aufgezeigt werden. Die Grafik informiert uns, wie die Klimawandel in den naechsten Jahren relative veraendert hat. Die Daten stammen von UNEP aus dem Jahr 2001. Die Angaben sind in CO2- in Milligramm pro Kubikmeter Luft und beziehen sich auf den Jahre 1870 bis 2000. Es laesst sich erkennen, dass die Klimawandel zwischen 1870 und 1940 fast gleich geblieben ist. Der Anteil beträgt auf 285 bis 300 Mg. Aber ab 1940 bis 2000 die CO2 ist relativ in der luft gewachsen. Die Erhoehung beträgt von 300 auf 370 Mg.
Zussamenfassend kann man sagen, dass frueher der Klimawandel gingen so langsam vor sich, Heutezutage sind wir so schnellen erwaermungen konfrontiert. Im Prinzip herrschen zwei gegensaetliche Meinungen.


Meiner meinung nach, dass die Grund fuer die erwaermungen sind unsere moderne Lebensweise in den Industrie geselschaft. Frueher die Menschen koennten sich das leben ohne Technik vorstellen. Heutezutage die Technik Industrie Booming. Fuer unsere Fabriken, Autos, Flugzeuge, Computers und Handys foerdern wir die Boedenschatzen. Wegen die Fossiler energie entwickelt sich unsere Wirtschaft, Geselschaft und Industrie.

Share:

 

0 comments

    Please enter between 0 and 2000 characters.

     

    Corrections

    Klimawandel (Teil 1)

    Globale Erwaermungen und Klimawandel sind in aller Munde. Wie ko(e)nnte es ueberhaupt zum Klimawandel kommen und reichen die Bemuehungen im Kampf gegen den globalen Klimawandel aus?

    Bevor ich auf diese Frage eingehe, sollen anhand die der vorliegenden Grafik einige Fakten dazu aufgezeigt werden. Die Grafik informiert uns (darüber), wie die sich der Klimawandel in den naechsten letzten Jahren relative veraendert hat. Die Daten stammen von UNEP aus dem Jahr 2001. Die Angaben sind in CO2_- in Milligramm pro Kubikmeter Luft und beziehen sich auf den Jahre 1870 bis 2000. Es laesst sich erkennen, dass der die Klimawandel (/die Klimaentwicklung) (Ein Wandel kann nicht gleich bleiben. Er muss sich wandeln/ändern.) zwischen 1870 und 1940 fast gleich geblieben ist. Der Anteil beträgt auf stieg von 285 bis 300 Mg. Aber ab 1940 bis 2000 ist der die CO2-Anteil ist relativ in der Luft (stärker) gewachsen. Die Erhoehung beträgt von 300 auf 370 mg.

    Zussamenfassend kann man sagen, dass frueher der Klimawandel gingen so langsam vor sich ging. Heutezutage sind wir mit so schnellen Erwaermungen konfrontiert. Im Prinzip herrschen zwei gegensaetzliche Meinungen.


    Meiner Meinung nach ist, dass die der Grund fuer die Erwaermungen sind unsere moderne Lebensweise in der Industriegesellschaft ist. Frueher konnten die Menschen koennten sich das Leben ohne Technik vorstellen. Heutezutage boomt die Technik und die Industrie Booming. Fuer unsere Fabriken, Autos, Flugzeuge, Computers und Handys foerdern (/verbrauchen) wir die Boedenschätzen. Wegen die fossilen Energie entwickelt sich unsere Wirtschaft, Geselschaft und Industrie.

    Write a correction

    Please enter between 25 and 8000 characters.

     

    More notebook entries written in German

    Show More