Site Feedback

DE: Eine Vorstellungsrede

Ich heiße Adam Libuša. Ich habe Informatik un Ökonomie studiert und zur Zeit arbeite ich als Programmierer. Ich komme aus der Slowakei aber ich studierte in Tschechien und zwar in Brünn, die die zweite grösste Stadt der Tschechischen Republik ist. Nachdem ich mit meinem Studium fertig war, überlegte ich, was ich mit meinem Leben machen will. Damals entschied ich zu reisen und Fremdsprache zu lernen. Ich habe Deutsch an der Hochschule gelernt, aber sonst habe ich nie Gelegenheit gehabt, sie praktisch zu benutzen. Und deshalb bin ich nach Deutschland gekommen.

Ich habe Hamburg gewählt. Ich glaube, dass es ein gutes Wahl war, weil die Stadt so vielfältig ist. Es dauerte auch ganz kurze Zeit eine Arbeit zu finden. Ich habe schöne Errinerungen an die Stadt.

Und wieso mache ich meine Prüfung in Heidelberg? In Hamburg findet die nächste Prüfung im Mai statt. In Bremen war das ähnlich. In Berlin forderte die Goethe Institut auf, damit ich die Anmeldung persönlich bringe. Ja, Unsinn, das sage ich auch :) Und außerdem habe ich in Heidelberg einen Freund, den ich treffen möchte.

Share:

 

0 comments

    Please enter between 0 and 2000 characters.

     

    Corrections

    DE: Eine Vorstellungsrede

    Ich heiße Adam Libuša. Ich habe Informatik und Ökonomie studiert und zur Zeit arbeite ich als Programmierer. Ich komme aus der Slowakei aber ich studierte in Tschechien[/habe in Tschechien Studiert]und zwar in Brünn, die die zweite grösste Stadt der Tschechischen Republik ist[/in Brünn, der zweitgrössten Stadt der Tschechischen Republik.]. Nachdem ich mit meinem Studium fertig war, überlegte ich, was ich mit meinem Leben machen will. Damals entschied ich (mich) zu reisen und Fremdsprache zu lernen[entweder "Fremdsprachen zu lernen" oder "eine Fremdsprache zu lernen"]. Ich habe Deutsch an der Hochschule gelernt, aber sonst habe ich nie Gelegenheit gehabt, sie es praktisch zu benutzen. Und deshalb bin ich nach Deutschland gekommen.

    Ich habe Hamburg gewählt. Ich glaube, dass es eine gutes Wahl war, weil die Stadt so vielfältig ist. Es dauerte auch ganz nur kurze Zeit eine Arbeit zu finden. Ich habe schöne Errinerungen an die Stadt.

    Und wieso mache ich meine Prüfung in Heidelberg? In Hamburg findet die nächste Prüfung im Mai statt. In Bremen war das ähnlich. In Berlin forderte die das Goethe Institut auf, damit dass ich die Anmeldung persönlich (dort hin) bringe. Ja, Unsinn, das sage ich auch :) Und außerdem habe ich in Heidelberg einen Freund, den ich treffen möchte.

     

    Sehr gut :)

     

    DE: Eine Vorstellungsrede

    Ich heiße Adam Libuša. Ich habe Informatik un Ökonomie studiert (besser: und arbeite zur Zeit) und zur Zeit arbeite ich als Programmierer. Ich komme aus der Slowakei aber ich studierte in Tschechien und zwar in Brünn, die die zweite grösste Stadt der Tschechischen Republik ist. Nachdem ich mit meinem Studium fertig war, überlegte ich, was ich mit meinem Leben machen will. Damals entschied ich zu reisen und eine Fremdsprache zu lernen. Ich habe Deutsch an der Hochschule gelernt, aber sonst habe ich nie Gelegenheit gehabt, sie praktisch zu benutzen (besser: anzuwenden). Und deshalb bin ich nach Deutschland gekommen.

    Ich habe Hamburg gewählt. Ich glaube, dass es ein gutes Wahl war, weil die Stadt so vielfältig ist. Es dauerte auch nur ganz kurze Zeit um eine Arbeit zu finden. Ich habe schöne Errinerungen an diese Stadt.

    Und wieso mache ich meine Prüfung in Heidelberg? In Hamburg findet die nächste Prüfung erst im Mai statt. In Bremen war es ähnlich und in Berlin forderte das Goethe Institut dass ich die Anmeldung persönlich bringe (besser: abgeben muss). Ja, Unsinn, das sage ich auch :) Und außerdem habe ich in Heidelberg einen Freund, den ich treffen möchte.

     

    Sehr gut Adam!

    Write a correction

    Please enter between 25 and 8000 characters.

     

    More notebook entries written in German

    Show More