Site Feedback

DE: Übung: Verben mit Präpositionen II

- ausgeben für
Ich gab viel Geld für Klammoten aus.

- achten auf
Ich muß auf die Satzstellung achten.

- sich bewerben um (to apply for)
Ich habe mich um den neuen Job beworben.

- sich beziehen auf
Ich beziehe mich auf Ihren Brief.




- entscheiden für
Schließlich habe wir für die Wohnung in Barmbek entschieden.

- sich verzichten auf (to give up st)
Sie verzichteten auf den freien Tag.

- hoffen auf
Wir hoffen auf den Frieden in der Welt.

- glauben an
Kinder glauben an den Osterhasen.




- reagieren auf
Ich konnte nicht umhin kommen, um auf deinen Brief zu reagieren.

- sich drehen um
Er glaubt, dass alles sich nur um ihn dreht.

- ersetzen durch
Du bist nicht mehr nötig und wirst durch einen deiner Kollegen ersetzt werden.

- halten für
Hältst du mich für einen Spinner?




- nachdenken über
Ich habe lange über deinen Vorschlag nachgedacht.

- stimmen für
Viele Leute in der Slowakei stimmten für den Eintritt in die Europäische Union.

- einladen zu
Ich lade dich zu meinem Geburtstagsfeier ein.

- verabschieden von
Es tut mir leid, aber ich muss von dir verabschieden.




- folgen auf
Auf Montag folgt Dienstag.

- folgen aus
Aus dieser Tatsachen folgt den zwangsläufigen Schluß: Wir dürfen nicht mehr ohne Bedenken die Bibel als den moralischen Kompass benutzen.

- sich bemühen um
Ich habe mich viel um ihre Liebe bemüht.

- zweifel an
Zweifelst du etwa an meinen Fähigkeiten?

Share:

 

0 comments

    Please enter between 0 and 2000 characters.

     

    Corrections

    DE: Übung: Verben mit Präpositionen II

    - ausgeben für
    Ich gab viel Geld für Klamotten aus.

    - achten auf
    Ich muß auf die Satzstellung achten.

    - sich bewerben um (to apply for)
    Ich habe mich um den neuen Job beworben.

    - sich beziehen auf
    Ich beziehe mich auf Ihren Brief.




    - entscheiden für
    Schließlich haben wir uns für die Wohnung in Barmbek entschieden.

    - sich verzichten auf (to give up st)
    Sie verzichteten auf den freien Tag.

    - hoffen auf
    Wir hoffen auf den Frieden in der Welt.

    - glauben an
    Kinder glauben an den Osterhasen.




    - reagieren auf
    Ich konnte nicht umhin kommen, um auf deinen Brief zu reagieren.

    - sich drehen um
    Er glaubt, dass sich alles sich nur um ihn dreht.

    - ersetzen durch
    Du bist nicht mehr nötig und wirst durch einen deiner Kollegen ersetzt werden.

    - halten für
    Hältst du mich für einen Spinner?




    - nachdenken über
    Ich habe lange über deinen Vorschlag nachgedacht.

    - stimmen für
    Viele Leute in der Slowakei stimmten für den Eintritt in die Europäische Union.

    - einladen zu
    Ich lade dich zu meiner Geburtstagsfeier ein.

    - verabschieden von
    Es tut mir leid, aber ich muss mich von dir verabschieden.




    - folgen auf
    Auf den Montag folgt der Dienstag.

    - folgen aus
    Aus diesen Tatsachen folgt den zwangsläufigen der Schluß: Wir dürfen die Bibel nicht mehr ohne Bedenken die Bibel als den moralischen Kompass benutzen.

    - sich bemühen um
    Ich habe mich viel um ihre Liebe bemüht.

    - zweifel an
    Zweifelst du etwa an meinen Fähigkeiten?

     

    Dein Deutsch ist wirklich sehr gut geworden! Glückwunsch!

    Write a correction

    Please enter between 25 and 8000 characters.

     

    More notebook entries written in German

    Show More