Site Feedback

Meine tägliche kleine Deutschübung

 

Die meisten Sprachlernende meinen, dass der einzelnste Weg , um gut schnell und fließend Fremdsprache zu sprechen können, ist viel und andauernd daruf mit anderen Menschen kommunizieren. Und ich gebe ihnen Recht... aber nur teilweise. Obwohl ich selbst nun seit 2 Jahren in Deutschland lebe, leidet mein mündlicher Ausdruck trotzdem sehr stark, weil ich keine deutschen Freunde habe. Allerdings gehe ich nie die Möglichkeit aus dem Wege auf Deutsch mich zu unterhalten, führe ich immerhin täglich eine Übung aus: ich höre einen kurzen Audiodarei ab, lese den Text dazu und dann lese ihn laut vor. Das ist eine sehr gute Übung. Dadurch gewöhnt sich der Sprachapparat, Stimmbänder und Gesichtsmuskeln daran, die Laute einer Fremdsprache leichter und sneller wiederzugeben. Nachdem fällt man sich die Fremdrede schon nicht so schwer. Natürlich kann diese Übung in gar keinem Fall die Unterchaltung mit Mutersprachler ersetzen, aber erleichtert das Leben sehr stark :) Es wurde von mir selbst geprüft.

Share:

 

2 comments

    Please enter between 0 and 2000 characters.

     

    Corrections

    Meine tägliche kleine Deutschübung

    Die meisten Sprachenlernenden meinen, dass der einzige Weg, um gut, schnell und fließend eine/die Fremdsprache zu sprechen zu können, ist viel und andauernd daruf mit anderen Menschen in dieser Sprache zu kommunizieren. Und ich gebe ihnen Recht... aber nur teilweise. Obwohl ich selbst nun seit 2 Jahren in Deutschland lebe, leidet{vielleicht wäre es besser hier "stagniert" zu schreiben denn "leidet" bedeutet in diesem zusammenhang "wird weniger", was ich irgendwie nicht glaube ;)} meine Fähigkeit mich (mündlicher) Auszudrücken (trotzdem) sehr stark, weil[besser:"darunter dass" bzw. "... leidet darunter dass..." oder "... stagniert weil..."]  ich keine deutschen Freunde habe. Allerdings gehe ich nie der Möglichkeit aus dem Wege[/Weg]{"aus dem Wege" kann man auch sagen, ist also Korrekt, aber sehr altmodisch} mich auf Deutsch mich zu unterhalten, immerhin führe ich immerhin täglich eine Übung aus: ich höre einen kurzen Audiodatei ab, lese den Text dazu und dann lese ich ihn laut vor. Das ist eine sehr gute Übung. Dadurch gewöhnt sich der Sprachapparat, Stimmbänder und Gesichtsmuskeln daran, die Laute einer Fremdsprache leichter und schneller wiederzugeben. Nachdem Danach fällt man sich einem die Fremdrede schon nicht mehr so schwer.[besser."Danach fällt es einem schon nicht mehr (ganz) so schwer die Fremdsprache zu sprechen."] Natürlich kann diese Übung in gar keinem Fall die Unterchaltung mit Muttersprachlern ersetzen, aber sie erleichtert das Leben sehr stark :). Es wurde von mir selbst geprüft. [Besser: "Ich habe es selbst überprüft/getestet/ausprobiert"]

     

    Meine tägliche kleine Deutschübung

    Die meisten die eine Sprache lernen meinen, dass der einzige Weg, um gut, schnell und fließend eine Fremdsprache sprechen zu können, sei viel und andauernd daruf mit anderen Menschen zu kommunizieren. Und ich gebe ihnen sogar Recht... aber nur teilweise. Obwohl ich selbst nun seit 2 Jahren in Deutschland lebe, leidet mein mündlicher Ausdruck trotzdem noch sehr stark weil ich keine deutschen Freunde habe. Allerdings gehe ich nie der Möglichkeit aus dem Wege mich auf Deutsch zu unterhalten. Ich führe doch immerhin täglich eine Übung aus: ich höre eine kurze Audiodatei an, lese den Text dazu und lese ihn dann laut vor. Das ist eine sehr gute Übung. Dadurch gewöhnen sich der Sprachapparat, die Stimmbänder und Gesichtsmuskeln daran, die Laute einer Fremdsprache leichter und schneller wiederzugeben. Danach fällt einem die Fremdrede schon nicht mehr so schwer. Natürlich kann diese Übung in gar keinem Fall eine Unterhaltung in der Muttersprache ersetzen, aber es erleichtert das Leben sehr stark :) Es wurde von mir selbst geprüft.

     

    Ja, gut geschrieben und nur wenige Felher.  Du wirst immer besser!

    Write a correction

    Please enter between 25 and 8000 characters.

     

    More notebook entries written in German

    Show More