Site Feedback

Inhaltangabe

Die kurzgeschichte mit dem Titel ,,Madrisa" geht um eine Fee.Sie hilft einem Junge bei Vorraete und Vieh.
Es gibt ein Bauer in Graubuenden.Er und sein Sohn leben in den Bergen im Sommer und unten dem Dorf im Winter.Es ist im Herbst.Der Sohn lebt in den Bergen allein. Und eine Fee kommt.Sie bringt Pfanzen aus dem wald mit und naehrt die kueh so gut ,deshalbe hat der Junge so viel Heu und so viel Milch und Kaese. Aber der Junge hat schon lange Zeit nicht nach dem Dorf zurueckgehen.Der bauer macht sich Sorgen und er steigt aud die Alp um die Zustaende zu schauen.Die Fee ist so traurig ueber das Bauers Eintreffen und sie geht in den Wald zurueck.Kein Menschen seht sie wieder.

Share:

 

0 comments

    Please enter between 0 and 2000 characters.

     

    Corrections

    Inhaltsangabe

    Die Kurzgeschichte mit dem Titel ,,Madrisa" geht um handelt von einer Fee.Sie hilft einem Jungen bei (den) Vorraeten und (dem) Vieh.
    Es gibt einen Bauern in Graubuenden.Er und sein Sohn leben[/Er lebt mit seinem Sohn] im Sommer in den Bergen und im Winter unten im Dorf.Es ist im Herbst.Der Sohn lebt allein in den Bergen. Und eine Fee kommt (zu ihm).Sie bringt Pfanzen aus dem wald mit und naehrt die kuehe so gut ,deshalbe dass hat der Junge so sehr viel Heu, und so viel Milch und Kaese hat. Aber der Junge hat ist schon lange Zeit nicht nach zu dem Dorf zurueckgegangen.Der bauer macht sich Sorgen und er steigt auf die Alm um nach den die Zustaenden[/nach den Dingen/nach dem Rechten] zu sehen schauen.Die Fee ist so traurig ueber des Bauers Eintreffen{Das klingt altmodisch, besser "das Eintreffen des Bauern"} und sie geht in den Wald zurueck.Kein Menschen sieht sie (je) wieder.

     

    Denk daran nach jedem Satzzeichen (. , ! ?) ein Leerzeichen zu schreiben.

    Write a correction

    Please enter between 25 and 8000 characters.

     

    More notebook entries written in German

    Show More