Site Feedback

Übungen

 

1. Weihnachten bei Familie Fuchs. Jeder bekommt ein Geschenk. DER kleinen Jana schenken die Eltern eine Puppe und DEM kleinen Kevin ein Fahrrad. Der Mutter schenken die Kinder Parfüm und DEM Vater eine CD: Auch Oma und Opa kommen. Sie schenken DEN Eltern eine Pflaze, DER KINDERN Bücher, und Papa und Mama schenken DER Großeltern Pralinen.

2. Marcel ist pleite: ER hat nu einen Euro in seinem Portemonnaie. Aber in einer Woche hat sein Freund Konrad Geburstag. ER wird 18. Marcel möchte IHM etwas schenken. Abends kommt sein Vater nach Hause. Marcel fragt IHN: "Papa, kannst du mir helfen?" Der Vater kennt IHN und sein finanzielles Desaster. Er leiht IHM 20 Euro.

3. Das ist Frau Kampe. Kennst du sie und IHREN Mann? Gestern habe ich mit IHREN Eltern gesprochen. Mit IHNEN treffe ich mich oft.

4. Auf dem Bild sehen wir EINEN Baum, EINEN Tisch, EINEN Stuhl, EINE Korbflasche mit Rotwein, EINE Violine und EINEN Violinenspieler. Vielleicht ist es EIN Restaurant in Italien? DER Baum ist groß und schattig, DER Violinenspieler ist dünn und nicht mehr ganz jung, DIE Korbflasche ist halbleer und seht auf dem Boden. Das Restaurant ist bestimmt für Touristen. Was sehen wir nicht? Wir sehen KEINE Gäste, KEINE Teller, KEINE Glas.

Share:

 

0 comments

    Please enter between 0 and 2000 characters.

     

    Corrections

    Übungen

    1. Weihnachten bei Familie Fuchs. Jeder bekommt ein Geschenk. DER kleinen Jana schenken die Eltern eine Puppe und DEM kleinen Kevin ein Fahrrad. Der Mutter schenken die Kinder Parfüm und DEM Vater eine CD: Auch Oma und Opa kommen. Sie schenken DEN Eltern eine Pflanze, DEN KINDERN Bücher, und Papa und Mama schenken DEN Großeltern Pralinen.

    2. Marcel ist pleite: ER hat nur einen Euro in seinem Portemonnaie. Aber in einer Woche hat sein Freund Konrad Geburstag. ER wird 18. Marcel möchte IHM etwas schenken. Abends kommt sein Vater nach Hause. Marcel fragt IHN: "Papa, kannst du mir helfen?" Der Vater kennt IHN und sein finanzielles Desaster. Er leiht IHM 20 Euro.

    3. Das ist Frau Kampe. Kennst du sie und IHREN Mann? Gestern habe ich mit IHREN Eltern gesprochen. Mit IHNEN treffe ich mich oft.

    4. Auf dem Bild sehen wir EINEN Baum, EINEN Tisch, EINEN Stuhl, EINE Korbflasche mit Rotwein, EINE Violine und EINEN Geigenspieler (Violinist). Vielleicht ist es EIN Restaurant in Italien? DER Baum ist groß und schattig, DER Geigenspieler ist dünn und nicht mehr ganz jung, DIE Korbflasche ist halb leer und steht auf dem Boden. Das Restaurant ist bestimmt für Touristen. Was sehen wir nicht? Wir sehen KEINE Gäste, KEINE Teller, KEINE Gläser.

    Write a correction

    Please enter between 25 and 8000 characters.

     

    More notebook entries written in German

    Show More