Site Feedback

was ich erfahre in Str. Nanjing in der Stadt Shanghai

Ich gehe jeden Tag an einer Strecke von Str.Nanjing vorbei, die beruehmte Fussgaengerzone mein einziger Weg zu dem Buero ist. Ich erfahre hier den Charakter Shanghais.

Jeden Morgen etwas 8 Uhr trete my Fuesse an Str. Nanjing, wenn die Senior schon auf zerstreute legende Plaetze Morgengymnastik machen. Das paessiert zwar haeufig vorkommend in andere Staedte, die Atmosphaere hier ist energischer. Ich sehe ihren Stolz auf Shanghai und die Leidenschaft fuer das Leben in ihre Gesichter. Viele Hunde springen hier und dort muenter, die meisten betreffend sind “ toy poodle”, diese Sorte ist am beliebsten von Familien in der Stadt. Ich habe doch einen zu Hause, er ist wie mein juenger Bruder.

Noch weitere bemerke ich das schnellere Frequenz und weiteren Abstand jeder Schritte der Gaenger, das ist doch typische Metropole. In solcher grossen Stadt mit vielen Bevoelkerung kann man nie Pause machen, sonst faellt er in dem Wettbewerb zurueck. Damit ist man oft muede, aber solcher schnellen Lebenstakt ist nicht schlecht fuer juengen Leute, wer ein Karriere machen moechte.

Share:

 

0 comments

    Please enter between 0 and 2000 characters.

     

    Corrections

     

    Was ich erfahre in der Str. Nanjingstraße in der Stadt Shanghai erfahre

    Ich gehe jeden Tag an einer Strecke der von Str.Nanjingstraße vorbei, die beruehmte Fussgaengerzone ist mein einziger Weg zum dem Buero ist. Ich erfahre hier den Charakter Shanghais.

    Jeden Morgen etwas um 8 Uhr betreten meine Fuesse die an Str. Nanjingstraße, wenn die Senioren schon auf zerstreute liegenden (/gelegenen) Plaetzen Morgengymnastik machen. Das paessiert zwar haeufig (auch) vorkommend in anderen Staedten (/Das kommt zwar häufig (auch) in anderen Städten vor), aber die Atmosphaere hier ist energischer. Ich sehe ihren Stolz auf Shanghai und die Leidenschaft fuer das Leben in ihren Gesichtern. Viele Hunde springen hier und dort muenter, die meisten betreffend sind _“toy poodle” Pudel (/Schoßhündchen)Diese Sorte ist am beliebtesten bei von Familien in der Stadt. Ich habe doch (/auch) einen zu Hause, er ist wie mein juengerer Bruder.

    Noch weitere bemerke ich das die schnellere Frequenz und den weiteren Abstand aller jeder Schritte (/der Schritte /jedes Schrittes) der Fußgaenger, das ist doch typische für eine (/in/an einer) Metropole. In einer solchen grossen Stadt mit großer vielen Bevoelkerung kann man nie Pause machen, Sonst faellt er im dem Wettbewerb zurueck. Damit ist man oft muede, aber ein solch(er) schneller Lebenstakt (/Lebensrhythmus) ist nicht schlecht fuer die juengen Leute, wer ein die Karriere machen moechten.

    (Stolz und Pudel habe ich in der Nanjing Lu nicht gesehen. Nur viele Leute, die entweder sehr langsam (Touristen) oder sehr schnell (Shanghaier) laufen.)

    Write a correction

    Please enter between 25 and 8000 characters.

     

    More notebook entries written in German

    Show More