Site Feedback

Mangeln an der Ingenieure( vielen Dank!!!)

Zwar wird die Situation auf dem Arbeitsmarkt immer ernster, aber der Mangel an der Fachkärfte, insbesondere an Ingenieure ist auch ein schlimmes Problem. Vor diesem Hintergrund haben viele fürhrenden Bildungspolitiker und Experten vorgeschlagen, dass die Industrie mehr Kontakte zu den Studierenden erstellen sollen, damit die Studierenden reißlos absolvieren können. Jedoch herrscht über dieser Vorschlag kein Konsens.

Bevor wir über dieses Thema tiefgehend diskutiert, möchte ich eine einschlägige Grafik analysieren. Die Grafik mit dem Titel,,Ingenieure in der Zukunft,, informiert uns daüber, wie sich die Anyahl der Absolventen und Studienanfänger inden Ingenieurwissenschaften im Zeitraum 2001 bis 2006 entwickelt hat. Insgesamt kann man beobachten, dass beide Anzahlen stetig gestiegen ist. Auffällig ist, dass die Anzahl der Absolventen einen sehr kleiner Anteil der gesamten Studierendenzahl besitzt. Darauf kann man eine Schlussfolgerung ziehen, dass die Anzahl der zukünftigen Ingenieur relativ gering ist.

Die ernste Situation fordert man eine Lösung zu finden. Deshalb fällt man ein, die Kontakte zwischen der Industrie und der Studierenden zu erstellen.

Natürlich bringt der oben bereits erwähtene Vorschlag eine ganze Reihe von Vorteilen mit sich. Zuerst, wenn die Studierenden Kontakte zur Unternehmen haben, beherrschen sie mehr Motivation zum Studium, deshalb werden sie sich zu einer besseren Berufspersspektive anstrengen, dadurch fördern sie das Studium allmähnlich. Außerdem können diese Kontakte der Studierenden dabei helfen, die Ziel des Studiums zu verdeutlichen. Womit können sie umbedingt das Studium für wichtigst halten.

In Gegensatz dazu weist der Vorschlag auch einige Nachteile. Wenn zu viele Veranstaltungen von der Unternehmen auf dem Campus organisiert werden, können die Studierenden nicht völlg auf ihrem Studium konzentieren. Hinzu kommt werden möglichweise viele Forchung wegen der Störung des Unternehmens.

Meiner Meinung nach ist die Kontakte zur Industrie hilfreich für die Studierenden. Natürlich treffen die Studierenden in den Ingenieurwissenschaften mehr Schwirigkeiten im Studium. Es ist schwer darauf zu bestehen, das Studium zu absolvieren, wenn sie keine Motivation haben. Deswegen sind diese Kontakte von großen Bedeutung.

Share:

 

0 comments

    Please enter between 0 and 2000 characters.

     

    Corrections

    Mangeln an der Ingenieuren_(vielen Dank!!!)

    Zwar wird die Situation auf dem Arbeitsmarkt immer ernster, aber der Mangel an der Fachkften, insbesondere an Ingenieuren ist auch ein schlimmes Problem. Vor diesem Hintergrund haben viele fürhrenden Bildungspolitiker und Experten vorgeschlagen, dass die Industrie mehr Kontakte zu den Studierenden herstellen sollen, damit die Studierenden reibungslos absolvieren können. Jedoch herrscht über diesen Vorschlag kein Konsens.

    Bevor wir (über) dieses Thema tiefgehend diskutieren, möchte ich eine einschlägige Grafik analysieren. Die Grafik mit dem Titel_,,Ingenieure in der Zukunft" informiert uns daüber, wie sich die Anzahl der Absolventen und Studienanfänger in_den Ingenieurwissenschaften im Zeitraum von 2001 bis 2006 entwickelt hat. Insgesamt kann man beobachten, dass beide Anzahlen stetig gestiegen ist sind. Auffällig ist, dass die Anzahl der Absolventen einen sehr kleinen Anteil der gesamten Studierendenzahl besitzt. Daraus kann man eine Schlussfolgerung ziehen, dass die Anzahl der zukünftigen Ingenieure relativ gering ist.

    Die ernste Situation erfordert, dass man eine Lösung zu findet. Deshalb fällt einem man ein, die Kontakte zwischen der Industrie und den Studierenden zu herzustellen.

    Natürlich bringt der oben bereits erwähtene erwähnte Vorschlag eine ganze Reihe von Vorteilen mit sich. Zuerst, wenn die Studierenden Kontakte zur Unternehmen haben, beherrschen haben sie (auch) mehr Motivation zum Studium, deshalb werden sie sich zu einer besseren (/für eine bessere) Berufspersspektive anstrengen, dadurch fördern sie das Studium allmähnlich. Außerdem können diese Kontakte den Studierenden dabei helfen, die Ziel des Studiums zu verdeutlichen. Somit können sie unbedingt das Studium für wichtigst wichtiger halten.

    In Gegensatz dazu weist der Vorschlag auch einige Nachteile auf. Wenn zu viele Veranstaltungen von den Unternehmen auf dem Campus organisiert werden, können die Studierenden sich nicht völlg auf ihrem Studium konzentrieren. Hinzu kommt, dass werden möglichweise viele Forschungen durch die wegen der Störung des Unternehmens gestört werden.

    Meiner Meinung nach sind ist die Kontakte zur Industrie hilfreich für die Studierenden. Natürlich treffen die Studierenden in den Ingenieurwissenschaften auf mehr Schwierigkeiten im Studium. Es ist schwer, darauf zu bestehen, das Studium zu absolvieren, wenn sie keine Motivation haben. Deswegen sind diese Kontakte von großer Bedeutung.

    Write a correction

    Please enter between 25 and 8000 characters.

     

    More notebook entries written in German

    Show More