Site Feedback

Sprachreisen

Die Entwicklung der letzten Jahrzehnte zeigt eine zunehmende Internationalisierung von Wirtschaft. Politik und Wissenschaft. Für den beruflichen Erfolg ist das Erlernen von Fremdsprachen notwendig. Viele Menschen besuchen einen Sprachkurs im Ausland, damit Fremdsprachen verbessern wird. Z.B: Jedes Jahr besuchen über 150 000 Deutschen einen Sprachkurs im Ausland. Die Deutschen sind Weltmeister im Reisen, sind sie es auch im Sprachenlernen? Der folgende Text beschäftigt sich mit dieser Frage.
Die Grafik mit dem Teil “ Reisend lernen ” wurde im Jahr 2005 vom FDSV. Die Angaben sind Sprachreisende nach Fremdsprachen und Reisezielen in Prozent. / Die Grafik mit dem Teil “ Reisend lernen ” zeigt, welche Fremdsprach und welche Reisezielen von wie viel Prozent der Bürger gelernt werden. Im Jahre 2005 lernen die Sprachreisenden überwiegend Englisch ( knapp drei Viertel aller Lernenden ), davon mehr als die Hälfte in Großbritannien und Malta. Und ein Viertel fällt die Spranchen Spanisch, Französisch und Italienisch. Die folgenden Länder werden bereist Spanien und Frankreich von knapp 10%. Besonders auffällig ist, dass andere Reiseländer im Jahr 2005 bei maximal 5% ( USA und Lateinarmerika ). Zusammenfassend kann man sagen, dass die überwiegende Mehrheit der Sprachreisenden die Weltsprache Englisch in den europäischen Ländern Großbritannien und Malte Weitere wichtige Sprachreiseländer lernt.
Sprachreisen sind sher im Trend und werden überall angepriesen, sind sie auch effektiv? Für dies Problem gibt es zwei unterschiedliche Meinungen. Eine Meinung zu diesem Thema ist, dass um eine Sprache zu lernen, braucht man nur eine gute Motivation und Fleiß. Sprachreisen ist sowohl teuer als auch wenig sinnvoll. Und im eigenen Land kann eine Fremdsprache in der Muttersprache vermittelt werden. Das ist besonders wichtig für am Anfang. Man kann die Fremdsprach besser kennenlernen.
Und eine andere Meinung zu diesem Thema ist, dass Fremdsprachen im Ausland zu lernen einfacher und natürlicher ist. Ich kann auch dieser Meinung zustimmen. Wenn man im Ausland eine Fremdsprach lernt, ist das viel interessanter. Und man kann sowohl die Fremdsprach als auch die Kultur von Ausländ besser lernen. In die natürlichen Sprachumgebung funktioniert das Sprachlernen authentisch und schnell. Die Angaben zeigt, dass viele Menschen einen Sprachkurs im Ausland besuchen wollen. Ich glaube, Sprachreisen sind eine gute Möglickeit, Nützliches mit Angenehmen zu verbinden.

Share:

 

0 comments

    Please enter between 0 and 2000 characters.

     

    Corrections

     

    Sprachreisen

    Die Entwicklung der letzten Jahrzehnte zeigt eine zunehmende Internationalisierung von Wirtschaft, Politik und Wissenschaft. Für den beruflichen Erfolg ist das Erlernen von Fremdsprachen notwendig. Viele Menschen besuchen einen Sprachkurs im Ausland, damit ihre Fremdsprachen(kenntnisse) verbessert werden wird. Z.B.: Jedes Jahr besuchen über 150 000 Deutschen einen Sprachkurs im Ausland. Die Deutschen sind Weltmeister im Reisen, sind sie es auch im Sprachenlernen? Der folgende Text beschäftigt sich mit dieser Frage.

    Die Grafik mit dem Teil Titel_“Reisend lernen”_wurde im Jahr 2005 vom FDSV veröffentlicht. Die Angaben sind Sprachreisende nach Fremdsprachen und Reisezielen in Prozent. / Die Grafik mit dem Teil Titel_“Reisend lernen”_zeigt, welche Fremdsprachen und welche Reisezielen von wie viel Prozent der Bürger gelernt und besucht werden. Im Jahre 2005 lernten die Sprachreisenden überwiegend Englisch_(knapp drei Viertel aller Lernenden),_davon mehr als die Hälfte in Großbritannien und Malta. Und ein Viertel (ent)fällt auf die Spranchen Spanisch, Französisch und Italienisch. Die folgenden Länder wurden bereist: Spanien und Frankreich von knapp 10_%. Besonders auffällig ist, dass andere Reiseländer im Jahr 2005 bei maximal 5_% liegen_(USA und Lateinarmerika)._ Zusammenfassend kann man sagen, dass die überwiegende Mehrheit der Sprachreisenden die Weltsprache Englisch in den europäischen Ländern Großbritannien und Malta lernt. Weitere wichtige Sprachreiseländer sind ... lernt.

    Sprachreisen sind sehr im Trend und werden überall angepriesen, sind sie auch effektiv? Für dieses Problem gibt es zwei unterschiedliche Meinungen. Eine Meinung zu diesem Thema ist, dass man, um eine Sprache zu lernen, braucht man nur eine gute Motivation und Fleiß braucht. Sprachreisen ist sowohl teuer als auch wenig sinnvoll. Und im eigenen Land kann eine Fremdsprache in der Muttersprache vermittelt werden. Das ist besonders wichtig für den (/wichgtig am) Anfang. Man kann die Fremdsprache besser kennenlernen.

    Und eine andere Meinung zu diesem Thema ist, dass Fremdsprachen im Ausland zu lernen einfacher und natürlicher ist. Ich kann auch dieser Meinung zustimmen. Wenn man im Ausland eine Fremdsprache lernt, ist das viel interessanter. Und man kann sowohl die Fremdsprache als auch die Kultur von Ausländern besser lernen. In die der natürlichen Sprachumgebung funktioniert das Sprachlernen authentisch und schnell. Die Angaben zeigen, dass viele Menschen einen Sprachkurs im Ausland besuchen wollen. Ich glaube, Sprachreisen sind eine gute Möglickeit, Nützliches mit (dem) Angenehmen zu verbinden.

    Write a correction

    Please enter between 25 and 8000 characters.

     

    More notebook entries written in German

    Show More