Site Feedback

bitte korrigieren Sie dieser Text, danke schön :)

Die Problematik in den Artikel zur Jodprophylaxe geht es darum, dass nicht nur eine Unterversorgung sondern auch Überversorgung zur Erhöhung des Risikos für Schilddrüsenerkrankungen führen. Einerseits gehört Jod zu den essenziellen Nährstoffen. Es sind deshalb fast in alle Lebensmittel vorhanden, sodaß es eine Möglichkeit gibt,alle Menschen mit Jod versorgen zu sein und nicht unter Unterversorgung leiden. Aber Andererseits führt es zu den neuen Probleme. Viele Leute erleben daher eine Überversorgung von Jod. Außerdem gibt es auch empfindliche schlechte reagierende Menschen auf Iod, die nicht in der Lage sein, Jod zu vermeiden, denn kaum noch Lebensmittel ohne Jod steht zur Verfügung.

Share:

 

0 comments

    Please enter between 0 and 2000 characters.

     

    Corrections

    Ich bedanke mich sehr für Ihre Liebenswürdigkeit, dieser Text zu verbessern und korrigieren :)

    Die Problematik in den Artikel zur Jodprophylaxe geht es darum, dass nicht nur eine Unterversorgung sondern auch Überversorgung zur Erhöhung des Risikos für Schilddrüsenerkrankungen führen. Einerseits gehört Jod zu den essenziellen Nährstoffen. Es sind deshalb fast in alle Lebensmittel vorhanden, sodaß es eine Möglichkeit gibt,alle Menschen mit Jod versorgen zu sein und nicht unter Unterversorgung leiden. Aber Andererseits führt es zu den neuen Probleme. Viele Leute erleben daher eine Überversorgung von Jod. Außerdem gibt es auch empfindliche schlechte reagierende Menschen auf Iod, die nicht in der Lage sein, Jod zu vermeiden, denn kaum noch Lebensmittel ohne Jod steht zur Verfügung.

    Write a correction

    Please enter between 25 and 8000 characters.

     

    More notebook entries written in German

    Show More