Site Feedback

Sprachprobleme - kein Verständnis

Heute habe ich einen Artikel über Arztmangel in Deutschland gelesen. Aber das größte Problem war nicht die Unmenge von Ärzte, sondern ihre Sprachkentnisse. Offensichtlich gibt es viele Ärzte vom Ausland, deren Deutsch nicht gut genug ist um sich mit Patienten zu kommunizieren. Früher habe ich nicht daran gedacht, wie viele Missverständnisse oder falschen Diagnosen wegen den Sprachkentnissen geschehen.
Ich habe auch gelesen, dass es Sprachkurse für die ausländische Ärzte gibt, wo sie die Fachwörter lernen können. Anderseits sagten die Ärzte, dass es so viele Pflichte gibt, so viele Überstunden, dass sie nicht immer Lust haben auf an einen Sprachkurs teilzunehmen.
Nach diesem Artikel bin ich ganz gezwungen. Meiner Meinung nach sollen die Ärzte die Sprache gut beherrschen, weil sie benötigt um einen Patient zu behandeln ist. Sie sollten den Patient gut verstehen und eine Bindung mit ihm knüpfen, damit der Patient sich gut und gefahrlos fühlt. Vielleicht sollten die Sprachkurse bevor die Arbeit stattfinden, z.B. als ein Teil einer Vorbereitung. Ich bin überzeugt, dass die Ärzte mit dieser Unterstützung auch besser fühlen würden.

Share:

 

0 comments

    Please enter between 0 and 2000 characters.

     

    Corrections

    Sprachprobleme - kein Verständnis

    Heute habe ich einen Artikel über den Ärztemangel in Deutschland gelesen. Aber das größte Problem war nicht die Unmenge von (ausländischen) Ärzten, sondern ihre Sprachkentnisse. Offensichtlich gibt es viele Ärzte vom aus dem Ausland, deren Deutsch nicht gut genug ist um sich mit Patienten zu kommunizieren. Früher habe ich nicht daran gedacht, wie viele Missverständnisse oder falschen Diagnosen wegen der Sprachkenntnisse geschehen.
    Ich habe auch gelesen, dass es Sprachkurse für die ausländische Ärzte gibt, wo sie die Fachwörter lernen können. Andererseits sagten die Ärzte, dass es so viele Pflichten gibt, so viele Überstunden, dass sie nicht immer Lust haben auf an einem Sprachkurs teilzunehmen.
    Nach diesem Artikel bin ich ganz gezwungen????. Meiner Meinung nach sollen die Ärzte die Sprache gut beherrschen, weil sie nötig ist, um einen Patienten zu behandeln ist. Sie sollten den Patienten gut verstehen und eine Bindung (besser: Beziehung) mit ihm knüpfen (besser: aufbauen), damit der Patient sich gut und gefahrlos (besser: wohl und sicher) fühlt. Vielleicht sollten die Sprachkurse bevor (dem Beginn) der Arbeit stattfinden, z.B. als ein Teil einer Vorbereitung. Ich bin überzeugt, dass die Ärzte sich mit dieser Unterstützung auch besser fühlen würden.

     

    Ich verstehe den Satz mit "gezwungen" nicht, weshalb ich kein besseres Verb vorschlagen kann.

    Write a correction

    Please enter between 25 and 8000 characters.

     

    More notebook entries written in German

    Show More