Site Feedback

Der Schienenverkehr erzeugt das kaum erträgliche Doppelstadtlebende des Wochenend- Ehepaars.

Wochenend- Ehepaars fuehlen sich ratlos

Weil der Schienenverkehr immer verbessert beschleunigt wird, erzeugt das Doppelstadtleben in china. Besonders sind die leute, die zwischen 1980 und 1990 geboren, betroffen. Die Ursache ist das Preis-Leistungs-Verhältnis, nämlich, Leute wollen in einer grossen Stadt, der viele Arbeitchance gibt, arbeiten und in einer kleinen Stadt, der billiges Leben besonders billige Wohnung gibt, wohnen und ihre Familie aufbauen.

Es gibt viele Paar dass der Mann seine gute verdiente Arbeit in der grossen Stadt nicht nachgeben will, dass die Frau sich allein in andere kleine Stadt die Familie kuemmern soll. Obwohl der Schienenverkehr zwischen die Baehnhof der zwei Staedte nur 30 minute dauert, kann der Mann leider nur am Wochenende zu seiner Familie fahren weil er oft ueberstunden machen soll und er viele Zeit auf dem Weg zwischen die Baehnhof und das Daheim fahren muss. Deswegen kann er nur am Wochenende mit seiner Familie zeit verbringen oder machmal nur ein Wochende in einer Monat wenn er Geschaeftreise machen muss oder viel zu beschaeftigt wegen der Arbeit ist.

Wenn die Frau noch arbeiten geht, dann ist das Leben fuer die Frau ganz schwer. Besonders sind die meisten chinesische Frauen, die immer von die Maenner abhaengig sind wegen des chinesisches Kultur. Mache Frauen haben Angst, dass sie seinen Mann nicht anfassen koennen, dass ihren Mann wahrscheinlich nach andere Frauen suchen will wegen der Fernbeziehung. Viele Paar sind davon nicht gluecklich und mache sind fassungslos.

Share:

 

0 comments

    Please enter between 0 and 2000 characters.

     

    Corrections

    No corrections have been written yet. Please write a correction!

    Write a correction

    Please enter between 25 and 8000 characters.

     

    More notebook entries written in German

    Show More