Site Feedback

Lebenslauf

Caroline Link wurde 1964 in Bad Nauheim geboren. Im Jahre 1983 hat sie in den USA gelebt. Von 1986 bis 1990 studierte die zukünftige Regisseurin an der Hochschule für Fernsehen und Film. Während des Studiums machte sie ein Praktikum in den Bavaria Filmstudios. 1992 drehte sie ihren ersten Fernsehfilm „Kalle, der Träumer“. Im Jahre 1996 wurde ihr Film über das Leben einer Tochter gehörloser Eltern gedreht. 1999 verfilmte Caroline Link ein Kinderbuch von Erich Kästner. 2002 wurde ihre Tochter geboren. Und im Jahre 2003 hat die Regisseurin den Auslands-Oscar für den Film „Nirgendwo in Afrika“ erhalten.

Share:

 

0 comments

    Please enter between 0 and 2000 characters.

     

    Corrections

    No corrections have been written yet. Please write a correction!

    Write a correction

    Please enter between 25 and 8000 characters.

     

    More notebook entries written in German

    Show More