Site Feedback

Erstes Marathon geschafft!

Sonntag bin ich in meinmem ersten Marathon teilgenommen und habe dem Ende erreicht! Die ersten 30 Kilometer waren mir ok , bin oft 30 Kilometer gelaufen aber die letzten 10 waren mir seht peinlich. Ich war nie sehr muede und nie aus Atmen, aber meine Beinen tuteten mir sehr viel weh.. Ich muesste nur daran glauben dass meine Beine mir faehig waren, mir zum Ende zu bringen konnten. Es war ein superer Tag. Sehr viele Freiwillger, einige Kinder die sehr klein waren und haben Getraenke und Banannen und Sussigkeiten uns gegeben. Andere haben uns Richtungen gegeben, falls wir in die falsche Richtung gingen!

Kilometer 30-37 waren 'uphill' (gingen hoch, ) und das schlimmste Teil, gleichzeitig mit schmerzlichen Beinen. Aber Ab 37Kilometer wusste ich das ich meinem Ziel erreichen wuerde! Die Strasse ging hinunter und die Reise nach Hause waere laenger as das Endlinine! Ich versuchte die Atmosphaere zu erfahren obwohl ich schmerzte! Am ein habe ich eine Medaille und Trikot bekommen und ware einer meiner grossten Leistungen und einer der grossten Tagen meines Lebens!

Share:

 

0 comments

    Please enter between 0 and 2000 characters.

     

    Corrections

    Ersten Marathon geschafft!

    Sonntag bin ich in meinmem meinen ersten Marathon teilgenommen gelaufen und habe dem das Ende erreicht! Die ersten 30 Kilometer waren mir ok, bin oft 30 Kilometer gelaufen aber die letzten 10 waren mir sehr peinlich (wieso peinlich?). Ich war nie sehr muede und nie aus außer Atmen, aber meine Beine tuteten taten (mir) sehr viel weh.. Ich muesste musste nur daran glauben, dass meine Beine mir dazu faehig waren, mir mich zum bis ans Ende zu tragen bringen konnten. Es war ein superer super Tag. Sehr viele Freiwillige, einige Kinder, die sehr klein waren und uns haben Getraenke, und Banannen Bananen und Süßigkeiten uns gegeben haben. Andere haben uns Richtungen Anweisungen gegeben, falls wir in die falsche Richtung gingen liefen!

    Von Kilometer 30 bis 37 waren ging es bergauf und das war der schlimmste Teil, gleichzeitig schmerzten die mit schmerzlichen Beine. Aber Ab 37Kilometer 37 wusste ich, dass ich meinem Ziel erreichen wuerde! Die Strasse ging hinunter (bergab) und die Reise nach Hause waere laenger gewesen als der das Weg bis zur Ziellinie Endlinine! Ich versuchte die Atmosphaere zu erfahren genießen, obwohl ich Schmerzen hatte schmerzte! Am ein Ende habe ich eine Medaille und ein Trikot bekommen und es war eine meiner grössten Leistungen und einer der grössten Tage meines Lebens!

    Gratuliere zum ersten Marathon!

    Write a correction

    Please enter between 25 and 8000 characters.

     

    More notebook entries written in German

    Show More