Site Feedback

Der Spinnensieger

Meine Träume sind oft sehr merkwürdig. Gestern Nacht war es auch so.

Ich war nicht mehr ein Mädchen, sondern ein Krieger mit dem scharfen Schwert. Er kehrte nach Hause aus anderen Ländern nach einigen Monaten der Wanderungen. Er musste zum Königshof, um Probleme zu lösen. Denken Sie doch nicht, dass er fertig war, dem König zu dienen. Nein. Es gab viele Ränken dort, fast jede Person hat sie geschmiedet. Und deshalb hatte niemand genug Zeit, um mit echten Feinden des Landes zu kämpfen.

Es war noch ein Tag bis zum Hof. Der Krieger kam in einen Garten, wo, er wusste es, etwas Notwendiges versteckt war. Er trat den Garten durch einen von drei Eingängen ein und sah eine Horde großer roter Spinnen. Einige Spinnen waren eigentlich nicht sehr groß, wie ein Hund vielleicht, aber ihre älteren Brüder waren größer als ein Mensch. Der Krieger versuchte, unbemerkt aus dem Garten zu schleichen, und das klappte nicht. Eine große Spinne sah ihn und fing an, ihn zu verfolgen. Der Krieger dachte, die Spinne ist zu groß, um schnell zu laufen. Oh, wie falsch das war! Die Spinne holte ihn ein.

Davor schuf der Krieger tatsächlich einen Bogenschoss. Das brachte ihm aber keine Erfolg.

Die Spinne war giftig, es war besser, sie nicht zu berühren. „Wie gut es wäre, wenn ich eine Lanze mithätte!“ - dachte der Krieger. Und genau in diesem Moment wandte er zur Spinnen und stach ihr die unvorhergesehen entstandene in seine Hände Lanze in den Bauch. Die Spinne hielt, doch war das noch kein Sieg. Der Krieger lief hinter ihren Rücken und stieß die Lanze neben ihren „Nacken“ (wo der Kopf sich in Rumpf verwandelt) und sprang dorthin auf. Da die Lanze festhaltend, um nicht zu fallen, zückte er sein Schwert und stach den Spinnenkopf durch. Die Spinne blutet. Der Krieger sprang wieder auf den Boden ab. Die Schlacht war zu Ende.

Der Traum war es auch.

Share:

 

2 comments

    Please enter between 0 and 2000 characters.

     

    Corrections

    No corrections have been written yet. Please write a correction!

    Write a correction

    Please enter between 25 and 8000 characters.

     

    More notebook entries written in German

    Show More