Site Feedback

Sollte die Redefreiheit verboten werden?

 

In den vergangenen Jahrzehnten erlebt man immer mehr in der Zeitung, im Fersehen und im Internet mit freien Meinungsäusserungen. Das ist ein Stolz in unserer Politik und Gesellschaft, denn es zeigt unser Bewusstsein über das Recht der Redefreiheit. Jedoch ist nicht jeder dieser Meinung.

Es ist vielleicht richtig, dass die undiszipliniert Meinungsäusserungen möglicherweise zur Ausuferung der Meinungen und verbalen Gewalt führen. Weiterhin scheint es einsichtig festzustellen, dass der Streit mit unzählbarer Perspektiven zur Lösung eines Problems nicht beitragt, sondern es komplexer macht.

Das glaube ich nicht. Nichts ist mehr absurd als diese Meinung, dass die Redefreiheit nur größer Chaos der Gedanken erreicht. Die Wahrheit ist, nur mit der Freiheit kann man eigene Meinungen und Glauben äußern, was dann die beste Lösung wirklich möglich gefunden werden kann. Denn am Anfang ist es wahrscheinlich eigentlich nicht klar, wo das Problem tiefgreifend liegt, welches Ziel man erreichen möchte. All das wird klar zwar scharf nach der öffentlichen Diskussion. Jeder Mensch mit dem einfachen Verstand: Ohne die Freiheit der Meinungsäusserungen kann man sogar den Wiederspruch der Redefreiheit nicht ausdrücken kannn wenn die Gegenseite an die Macht kommt - obwohl ist es allderdings paradox.

Zum Schluss schützt das Recht der Redefreiheit hinwiederum die Freiheit der Gedanken und die Selbstständigkeit der Geister besser, was wesentlich wichtig für menschliche Kreativität ist.

Share:

 

0 comments

    Please enter between 0 and 2000 characters.

     

    Corrections

    Sollte die Redefreiheit [/Meinungsfreiheit] verboten werden?

    In den vergangenen Jahrzehnten erlebt man immer mehr in der Zeitung, im Fernsehen und im Internet mit immer mehr freien Meinungsäusserungen ["etwas (Akk) erleben"]. Das ist ein Stolz in Unserer Politik und Gesellschaft kann darauf stolz sein [Stolz als Substantiv = Charaktereigenschaft eines einzelnen Menschen], denn es zeigt unser Bewusstsein über das Recht der Redefreiheit [/... Bewusstsein der Wichtigkeit des Rechts ...]. Jedoch ist nicht jeder dieser Meinung.

    Es ist vielleicht richtig, dass die undisziplinierte Meinungsäusserungen möglicherweise zur Ausuferung der von Meinungen [/zu extremen Meinungen] und verbalenr Gewalt [= zu verbaler Gewalt] führen. Weiterhin scheint es einsichtig festzustellen, dass der Streit mit seinen [= des Streits] unzählbarern Perspektiven zur Lösung eines des Problems [des obengenannten Problems, also eines bestimmten] nicht beiträgt, sondern es komplexer macht.

    Das glaube ich nicht. Nichts ist mehr absurder als diese Meinung, dass die Redefreiheit nur größeres Chaos der Gedanken erreicht verursacht. Die Wahrheit ist,: Nur mit der Freiheit kann man eigene Meinungen und eigenen Glauben äußern, was so dass dann die bestemögliche Lösung wirklich möglich gefunden werden kann. [/Die Wahrheit ist, dass die bestmögliche Lösung nur gefunden wird, wenn man die eigene Meinung und Auffassung frei äußern kann.]  Denn am Anfang ist es wahrscheinlich eigentlich nicht klar, wo das Problem tiefgreifend eigentlich liegt, welches Ziel man erreichen möchte. All das wird klar zwar scharf ["scharf" ist mir unklar] nach der öffentlichen Diskussion klarer. Jeder Mensch mit dem einfachenm Verstand muss einsehen: Ohne die Freiheit der Meinungsäusserungen kann man sogar den Wiederspruch [wider = gegen, wieder = erneut] der Redefreiheit nicht ausdrücken kannn, wenn die Gegenseite an die Macht kommt - obwohl ist es allderdings paradox ist [Nebensatz mit "obwohl", Verb ans Ende].

    Zum Schluss Schließlich schützt das Recht der Redefreiheit hinwiederum die Freiheit der Gedanken und die Selbstständigkeit der Geister besser, was wesentlich wichtig für die menschliche Kreativität ist.

    [Die Formulierungen sind manchmal noch etwas unnatürlich.

    In Deutschland sind die Meinungsfreiheit und ihre Einschränkungsmöglichkeiten übrigens Teil des Grundgesetzes (also der Verfassung). (http://www.gesetze-im-internet.de/gg/art_5.html)]

     

    Write a correction

    Please enter between 25 and 8000 characters.

     

    More notebook entries written in German

    Show More