Site Feedback

Phonetik und Phonologie

Phonetik und Phonologie ( Lautlehre) ist ein Teil von der Sprachwissenschaft der sich mit der Lautbildung und physiologische(artikulatorischen) und physikalischen(akustische) Eigenschaften der Sprache beschäftigt.

Phonetik beschreibt allgemein die physikalischen und physiologischen messbaren Eigenschaften der Sprachlaute.

Phonologie beschreibt das Lautsystem einer Einzelsprache durch Zusammenfassung der prinzipielenenendlichen Zahl lautlicher Varianten zu bedeutungsunterscheidenden lautlichen Kategorien.

Die die Unterscheidung zwischen Phonetik und Phonologie ist das Phonetik macht materielle Analyse und Phonologie funktionale Analyse.

Phonologie hat drei Teildisziplinen: Artikulatorische, Akustische und Auditive Phonetik.

Artikulationorganen:

Labial: ober und unter Lippe
Dental: Zähne
Alveolar: Zahndamm
Aprikal:Zungspitze
Palatal: vordere harter Gaume
Praeclosal:vorder Zunge
Medio: mittel Zunge
Postdorsal: hinter Zunge
Velar: hinteren weichen Gaume
Invular: Zäpchen
Pharingal: Rachen
Larjngal: Kehlkopf
Glotal: Stimmbänder ritze
Oral : Mundhöhle
Nasal : Nasenhöhle

Share:

 

0 comments

    Please enter between 0 and 2000 characters.

     

    Corrections

    Phonetik und Phonologie

    Phonetik und Phonologie (Lautlehre) ist ein der [er wird im Relativsatz erklärt, also bestimmter Artikel] Teil von der Sprachwissenschaft, der sich mit der Lautbildung und den physiologischen (artikulatorischen) und physikalischen (akustischen) Eigenschaften der Sprache beschäftigt.

    Die Phonetik beschreibt allgemein die physikalischen und physiologischen [beide Wort modifizieren "messbar", nicht "Eigenschaft"] messbaren Eigenschaften der Sprachlaute.

    Die Phonologie beschreibt das Lautsystem einer Einzelsprache [/einzelnen/bestimmten Sprache] durch Zusammenfassung der prinzipiell uenenendlichen Zahl lautlicher Varianten zu bedeutungsunterscheidenden lautlichen Kategorien.

    Die die Unterscheidung zwischen Phonetik und Phonologie ist: das die Phonetik macht materielle Analyse und die Phonologie funktionale Analyse. [/Der Unterschied zwischen Phonetik und Phonologie besteht darin, dass die Phonetik eine materielle Analyse vornimmt, während die Phonologie den funktionalen Aspekt analysiert]

    Die [hier muss der Artikel stehen] Phonologie hat drei Teildisziplinen: Artikulatorische, Akustische und Auditive Phonetik.

    Artikulationorganen: [bzw. -orte oder -stellen]

    Labial: obere und untere Lippe
    Dental: Zähne
    Alveolar: Zahndamm
    Aprikal: Zungenspitze
    Palatal: vorderer harter Gaumen
    Praeclosal: Vorderzunge [/vorderer Teil der Zunge]
    Medio: Mittelzunge [/mittlerer Teil ...]
    Postdorsal: Hinterzunge [/...]
    Velar: hinterenr weichenr Gaumen [/Gaumensegel, lat. velum = Segel]
    Invular: Zäpfchen
    Pharingal: Rachen
    Larjingal: Kehlkopf
    Glottal: Stimmbänderbandritze
    Oral: Mundhöhle
    Nasal: Nasenhöhle

     

    Phonetik und Phonologie

    Phonetik und Phonologie (Lautlehre) ist ein der [er wird im Relativsatz erklärt, also bestimmter Artikel] Teil von der Sprachwissenschaft, der sich mit der Lautbildung und den physiologischen (artikulatorischen) und physikalischen (akustischen) Eigenschaften der Sprache beschäftigt.

    Die Phonetik beschreibt allgemein die physikalischen und physiologischen [beide Wort modifizieren "messbar", nicht "Eigenschaft"] messbaren Eigenschaften der Sprachlaute.

    Die Phonologie beschreibt das Lautsystem einer Einzelsprache [/einzelnen/bestimmten Sprache] durch Zusammenfassung der prinzipiell uenenendlichen Zahl lautlicher Varianten zu bedeutungsunterscheidenden lautlichen Kategorien.

    Die die Unterscheidung zwischen Phonetik und Phonologie ist: das die Phonetik macht materielle Analyse und die Phonologie funktionale Analyse. [/Der Unterschied zwischen Phonetik und Phonologie besteht darin, dass die Phonetik eine materielle Analyse vornimmt, während die Phonologie den funktionalen Aspekt analysiert]

    Die [hier muss der Artikel stehen] Phonologie hat drei Teildisziplinen: Artikulatorische, Akustische und Auditive Phonetik.

    Artikulationorganen: [bzw. -orte oder -stellen]

    Labial: obere und untere Lippe
    Dental: Zähne
    Alveolar: Zahndamm
    Aprikal: Zungenspitze
    Palatal: vorderer harter Gaumen
    Praeclosal: Vorderzunge [/vorderer Teil der Zunge]
    Medio: Mittelzunge [/mittlerer Teil ...]
    Postdorsal: Hinterzunge [/...]
    Velar: hinterenr weichenr Gaumen [/Gaumensegel, lat. velum = Segel]
    Invular: Zäpfchen
    Pharingal: Rachen
    Larjingal: Kehlkopf
    Glottal: Stimmbänderbandritze
    Oral: Mundhöhle
    Nasal: Nasenhöhle

     

    Write a correction

    Please enter between 25 and 8000 characters.

     

    More notebook entries written in German

    Show More