Site Feedback

Übung: Kaufen.

Thank you very much!

1.
a: Meine Freundin hat bald Geburtstag. Ich will yum Markt gehen undein Geschenk für die kaufen. Aber ich weiß nicht so genau, was ich ihr schenke. Hast du einen Vorschlag?
b: Wie wäre es mit einem Wörterbuch?
a: Gute Idee! Sie lernt jetzt Deutsch und braucht gerade einen Wörterbuch. Aber welches schenke ich ihr, das Deutsch-Chinesische oder das Chinesisch-Deutsche?
b: Ich schlage vor, du schenkt ihr ein Deutsch-Chinesische Wörterbuch. Das ist praktisch.
a: O.K. Ich nieme deinen Vorschlag auf. Dank!

2.
a: Guck mal, es gibt vielen Pollover! Wie gefällt der Pollover dir?
b: Welcher denn?
a: Der blaue.
b: Die Farbe von dem ist to dunkel. Er steht meiner jungen Schwester nicht. Wie gefällt der grüne dir?
a: Der linke?
b: Ja. Der rose neben ist auch nicht schlecht. Sag mal, welches kaufe ich?
a: Zeig mal. Hm, ich glaube, deine junge Schwester mit dem rosen sieht bestimmt lieb aus. Kaufe der rose!
b: Sieh mal nach, wie viel er kostet? 50 Euro ist nicht teuer für mir. Warte bitte. Ich gehe an die Kasse zahlen.

Share:

 

2 comments

    Please enter between 0 and 2000 characters.

     

    Corrections

     

    Übung: Kaufen.

    Thank you very much!

    1.
    a: Meine Freundin hat bald Geburtstag. Ich will zum Markt gehen und ein Geschenk für sie kaufen. Aber ich weiß nicht so genau, was ich ihr schenken soll. Hast du einen Vorschlag?
    b: Wie wäre es mit einem Wörterbuch?
    a: Gute Idee! Sie lernt jetzt Deutsch und braucht gerade einen Wörterbuch. Aber welches schenke ich ihr, das Deutsch-Chinesische oder das Chinesisch-Deutsche?
    b: Ich schlage vor, du schenkst ihr ein Deutsch-Chinesisches Wörterbuch. Das ist praktisch.
    a: O.K. Ich niehme deinen Vorschlag auf. Dank!

    2.
    a: Guck mal, es gibt vielen Pullover! Wie gefällt dir der Pollover dir?
    b: Welcher denn?
    a: Der blaue.
    b: Die Farbe von diesem ist zu dunkel. Er steht meiner jungen Schwester nicht. Wie gefällt dir der grüne dir?
    a: Der linke?
    b: Ja. Der rosafarbene ist auch nicht schlecht. Sag mal, welchen kaufe ich?
    a: Zeig mal. Hm, ich glaube, deine junge Schwester sieht mit dem rosanfarbenen sieht bestimmt lieb aus. Kaufe den rosafarbenen!
    b: Sieh mal nach, wie viel er kostet? 50 Euro ist nicht teuer für mich. Warte bitte. Ich gehe an die Kasse zum zahlen.

     

    Gute Arbeit!

    Übung: Kaufen.

    Thank you very much!

    1.
    a: Meine Freundin hat bald Geburtstag. Ich will zum Markt gehen und_ein Geschenk für sie kaufen. Aber ich weiß nicht so genau, was ich ihr schenke(n soll). Hast du einen Vorschlag?
    b: Wie wäre es mit einem Wörterbuch?
    a: Gute Idee! Sie lernt jetzt Deutsch und braucht gerade einen Wörterbuch. Aber welches schenke ich ihr, das Deutsch-Chinesische oder das Chinesisch-Deutsche?
    b: Ich schlage vor, du schenkt ihr ein Deutsch-Chinesisches Wörterbuch. Das ist praktisch.
    a: O.K. Ich niehme deinen Vorschlag auf. Danke!

    2.
    a: Guck mal, es gibt vielen Pullover! Wie gefällt dir der Pullover dir?
    b: Welcher denn?
    a: Der blaue.
    b: Die Farbe von diesem ist to zu dunkel. Er steht meiner jungen Schwester nicht. Wie gefällt dir der grüne dir?
    a: Der linke?
    b: Ja. Der rosafarbene daneben ist auch nicht schlecht. Sag mal, welchen kaufe ich (/welchen soll ich kaufen)?
    a: Zeig mal. Hm, ich glaube, deine junge Schwester sieht mit (/in) dem rosafarbenen sieht bestimmt lieb aus. Kaufe den rosafarbenen!
    b: Sieh mal nach, wie viel er kostet? 50 Euro ist nicht teuer für mich. Warte bitte. Ich gehe an die Kasse zum Zahlen.

    Write a correction

    Please enter between 25 and 8000 characters.

     

    More notebook entries written in German

    Show More