Site Feedback

Studieren und arbeiten

In der Grafik sehen wir eine steigende Tendenz im Anteil der Erwerbstätigkeit neben dem Studium. Angesichts dieser Situation lassen sich zwei verschiedene Meinungen voneinander unterscheiden. Von dieser Realität gehen die Befürworten aus. Sie sind überzeugt, dass Studierende Arbeitserfahrungen durch Praktika versammeln können während des Studium. Dadurch können die Studenten die theoretische Erkenntnisse von Studium in der Arbeit verwenden. Demgegenüber können sie auch die praktische Erfahrungen im Studium benutzen.

Hingegen geht die Meinung der Kritiker in die Richtung, dass die Erwerbstätigkeit sehr zeitaufwandig ist. Wenn man einen Job macht, kann man sich nicht auf das Studium konzentrieren. Es könnte auch sein, dass diese Studierende ihren Abschlüsse verchieben. Wenn man nicht jobbt, kann man früher das Studium beenden, um eine feste Arbeitsstelle zu finden.

Nach dem Vergleich der Argumente von beiden Seiten haben wir die Schlussfolgerung gezogen, dass die Erwerbstätigkeit einen wichtigen Faktor am Arbeitsmarkt darstellt. Wenn man viel Erfahrung hat, bekommt man mehren besseren Gelegenheiten in der Berufsauswahl. Aber man muss bestimmt auf die Koordination zwischen Studium und Erwerbstätigkeit achten.

Bei uns in China stellt sich die Situation ganz anders wie in Deutschland dar. Die Lebenskosten, wie z.B. Essen, Studentenwohnheim und anderen Geführen sind viel billiger als Deutschland. So können die meisten Studierende das Studium leisten. Ich habe gehört, dass die Wohnungsmiete in Deutschland sehr hoch ist. Daher hoffe ich, dass die Regierung in Zukunft Maßnahmen ergreifen wird, um die Kosten des Studiums zu reduzieren.

Share:

 

0 comments

    Please enter between 0 and 2000 characters.

     

    Corrections

    No corrections have been written yet. Please write a correction!

    Write a correction

    Please enter between 25 and 8000 characters.

     

    More notebook entries written in German

    Show More