Site Feedback

Meine Mutter,Meine Freundin,Mein Bruder

Meine Mutter heißt Asan und sie ist 45 Jahre alt. Wenn sie 22 Jahre
alt war, heiratete sie mit meinem Vater in einem kleinen Dorf im
Baskenland. Sie ist eine Fleischerin von Beruf und hat ihr eigenes
Geschäft. Für ihre Alter sieht sie noch sehr jugendlich aus und sie hat
zwei Töchter. Sie ist eine sehr aktive Frau, deshalb sie arbeitet den
ganzen Tag. Die hausarbeit macht ihr Spaß und sie treibt gern Sport.
Obwohl sie eine anspruchsvolle Frau ist, gibt sie gern mit vollen
Händen.

Ich kenne meine Freundin Tessa schon seit 12 Jahren. Während dieser Zeit
habe ich sie immer total zuverlässig, ausgesprochen geduldig und auch sehr
großzügig gefunden. Sie ist äußerst intelligent und hat mit großem Erfolg
Physik und Mathematik studiert, aber sie ist auch ziemlich praktisch.
Außerdem ist sie sehr musikalisch und spielt recht gut sowohl Klavier als auch
Fagott. Sie ist auch künstlerisch begabt und malt gern. Ich finde, sie ist attraktiv, obwohl sie nicht besonders viel Wert auf ihr Aussehen legt.

Meiner Bruder ist fünfzehn Jahre alt. Er hat ei ne hübsche Gesichte und ist sportlich. Bei
seinen Freunden ist er ein fröhlicher und lebendiger Junge, aber manchmal auch ein bisschen schüchtern bei Menschen , die er kennt nicht. Außerdem ist er gewandt und interessiert sich mit Autos, Boote und andere Maschinen. Am liebsten geht er an den Strand
und angelt er sehr gern. Lei der ist er auch sehr stur und interessiert sich nicht für Bücher.
Da rum haben wir manchmal Streit. Aber er ist ein „guter” Junge und ich vermisse ihm
hier am meisten .

Share:

 

1 comment

    Please enter between 0 and 2000 characters.

     

    Corrections

    Meine Mutter,Meine Freundin und Mein Bruder

    Meine Mutter heißt Asan und sie ist 45 Jahre alt. Wenn Als sie 22 Jahre 
    alt war, heiratete sie mit meinem Vater in einem kleinen Dorf im
    Baskenland. Sie ist eine Fleischerin von Beruf und hat ihr eigenes
    Geschäft. Für ihre Alter [das Alter] sieht sie noch sehr jugendlich aus und sie hat 
    zwei Töchter. Sie ist eine sehr aktive Frau, deshalb sie arbeitet sie den 
    ganzen Tag. Die hausarbeit macht ihr Spaß und sie treibt gern Sport.
    Obwohl sie eine anspruchsvolle Frau ist, gibt sie gern mit vollen
    Händen.

    Ich kenne meine Freundin Tessa schon seit 12 Jahren. Während dieser Zeit
    habe ich sie immer total zuverlässig, ausgesprochen geduldig und auch sehr
    großzügig gefunden. Sie ist äußerst intelligent und hat mit großem Erfolg
    Physik und Mathematik studiert, aber sie ist auch ziemlich praktisch.
    Außerdem ist sie sehr musikalisch und spielt recht gut sowohl Klavier als auch
    Fagott. Sie ist auch künstlerisch begabt und malt gern. Ich finde, sie ist attraktiv, obwohl sie nicht besonders viel Wert auf ihr Aussehen legt.

    Meiner Bruder ist fünfzehn Jahre alt. Er hat eine hübsches Gesichte [das Gesicht] und ist sportlich. Bei 
    seinen Freunden ist er ein fröhlicher und lebendiger Junge, aber manchmal auch ein bisschen schüchtern bei Menschen, die er nicht kennt nicht. Außerdem ist er gewandt und interessiert sich mit Autos, Booten und anderen Maschinen ["mit" + Dativplural]. Am liebsten geht er an den Strand 
    und angelt er sehr gern. Leider ist er auch sehr stur und interessiert sich nicht für Bücher. 
    Darum haben wir manchmal Streit. Aber er ist ein „guter” Junge und ich vermisse ihn 
    hier am meisten.

    Meine Mutter, meine Freundin, und mein Bruder [immer "X, Y und Z"]

    Meine Mutter heißt Asan und sie ist 45 Jahre alt. Wenn Als [Zeitpunkt, nicht Bedingung] sie 22 Jahre alt war, heiratete sie mit meinemn Vater ["jemanden (Akk) heiraten", "mit jemandem (Dat) verheiratet sein"] in einem kleinen Dorf im Baskenland. Sie ist [eine] Fleischerin von Beruf und hat ihr eigenes Geschäft. Für ihre Alter sieht sie noch sehr jugendlich aus und sie hat zwei Töchter. Sie ist eine sehr aktive Frau, deshalb [Hauptsatz, Adverb "deshalb" an erster Stelle (keine echte Konjunktion), Verb an zweiter Stelle:]  sie arbeitet sie den ganzen Tag. Die Hausarbeit macht ihr Spaß und sie treibt gern Sport.
    Obwohl sie eine anspruchsvolle Frau ist, gibt sie gern mit vollen Händen.

    Ich kenne meine Freundin Tessa schon seit 12 Jahren. Während dieser Zeit habe ich sie immer total [Umgangssprache, Hochdeutsch: sehr] zuverlässig, ausgesprochen geduldig und auch sehr großzügig gefunden ["jemanden X finden" geht zwar im Prinzip, aber hier eigentlich nicht. /habe ich sie immer als wirklich zuverlässig, ausgesprochen geduldig und auch sehr großzügig erlebt] Sie ist äußerst intelligent und hat mit großem Erfolg Physik und Mathematik studiert, aber sie ist auch ziemlich praktisch veranlagt.
    Außerdem ist sie sehr musikalisch und spielt recht gut sowohl Klavier als auch
    Fagott. Sie ist auch künstlerisch begabt und malt gern. Ich finde, sie ist attraktiv, obwohl sie nicht besonders viel Wert auf ihr Aussehen legt.

    Meiner Bruder ist fünfzehn Jahre alt. Er hat eine hübsches Gesichte ["das Gesicht"] und ist sportlich. Bei seinen Freunden ist er ein fröhlicher und lebendiger Junge, aber manchmal auch ein bisschen schüchtern bei Menschen, die er kennt nicht kennt [Relativsatz mit "die", Verb ans Ende]. Außerdem ist er gewandt [unklar] und interessiert sich mit für Autos, Boote und andere Maschinen. Am liebsten geht er an den Strand und angelt er sehr gern [/und angelt dort; "sehr gern" ist durch "am liebsten" schon ausgedrückt]. Leider ist er auch sehr stur und interessiert sich nicht für Bücher. Darum haben wir manchmal Streit. Aber er ist ein „guter” Junge und ich vermisse ihmn hier am meisten .

    Write a correction

    Please enter between 25 and 8000 characters.

     

    More notebook entries written in German

    Show More