Site Feedback

Die Staatsform. Teil 1.

Zufolge des Artikel 7 der Verfassung ist fie Russischen Föderation ein Sozialstaat, dessen Politik auf Bildung der Verhaltnisse lenkt, sichernd ein würdiges Leben und freie Entwicklung des Menschen.
In Artikel 14 wird Russland als ein weltlicher Staat bezeichnet, das heißt keine Religion kann als staatliche oder verbindliche Religion festgelegt werden und die religiösen Vereinigungen sind vom Staat getrennt und vor dem Gesetz gleich.
Es wird von dem Artikel 13 ausgestellt , dass werden die politische Vielfalt und das Mehrpareisystem in Russland zugestanden.
Die Russische Föderation ist ein demokratischer föderativer Rechtstaat mit republikanischer Regierungsform.
Artikel 10 der Verfassung stellt auf, dass wird die Staatsmacht in Russland auf der Grundlage der Einteilung in gesetzgebend, executiv und gerichtlich verwirlicht.
In Artikel 11 der Verfassung sind als Subjekte der Verwirklichung der staatlichen Gewalt gezogen:
Der Präsident der Russischen Föderation
Die Regierung
Die Gerichte der Föderation
Die föderale Versammlung
Es wird extra unterstrichen, dass üben die Staatsgewalt in den Subjekten der Russischen Föderation die von diesen gebildeten Organe der Staatsgewalt aus. Dabei erfolgt die Abgrenzung der Zuständigkeitsbereiche und Befugnisse zwischen den Organen der Staatsgewalt der Rußländischen Föderation und den Organen der Staatsgewalt der Subjekte der Rußländischen Föderation durch die Verfassung, den Föderationsvertrag und andere Verträge über die Abgrenzung der Zuständigkeitsbereiche und Befugnisse.
In Übereinstimmung mit der Verfassung der Rußländischen Föderation und den Bundesgesetzen bestimmt der Präsident der Rußländischen Föderation die Richtlinien der Innen- und Außenpolitik des Staates.Er vertritt als Staatsoberhaupt die Rußländische Föderation innerhalb des Landes und in den internationalen Beziehungen.
Der Präsident wird auf der Grundlage des allgemeinen, gleichen und unmittelbaren Wahlrechts in geheimer Abstimmung gewählt.Ein und dieselbe Person kann das Präsidentenamt nicht länger als zwei Amtsperioden in Folge innehaben.
Das Vertretungs- und Gesetzgebungsorgan der Rußländischen Föderation ist die Bundesversammlung - das Parlament der Rußländischen Föderation.Die Bundesversammlung ist ein ständig tätiges Organ.

Share:

 

0 comments

    Please enter between 0 and 2000 characters.

     

    Corrections

    Die Staatsform. Teil 1.

    Zufolge des Artikels 7 der Verfassung ist die Russischen Föderation ein Sozialstaat, dessen Politik auf Bildung der Verhältnisse lenkt, die sichernd ein würdiges Leben und freie Entwicklung des Menschen sichern.

    In Artikel 14 wird Russland als ein weltlicher Staat bezeichnet, das heißt keine Religion kann als staatliche oder verbindliche Religion festgelegt werden und die religiösen Vereinigungen sind vom Staat getrennt und vor dem Gesetz gleich.

    Es wird von dem Artikel 13 ausgestellt vorgegeben, dass werden die politische Vielfalt und das Mehrpartei(en)system in Russland zugestanden werden.

    Die Russische Föderation ist ein demokratischer föderativer Rechtstaat mit republikanischer Regierungsform.

    Artikel 10 der Verfassung stellt die Vorgabe auf, dass wird die Staatsmacht in Russland auf der Grundlage der Einteilung in gesetzgebend, exekutiv und gerichtlich richterlich verwirlicht wird.

    In Artikel 11 der Verfassung sind als Subjekte der Verwirklichung der staatlichen Gewalt gezogen:
    Der Präsident der Russischen Föderation
    Die Regierung
    Die Gerichte der Föderation
    Die föderale Versammlung

    Es wird extra unterstrichen, dass üben die Staatsgewalt von in den Subjekten der Russischen Föderation die von diesen gebildeten Organen der Staatsgewalt ausgeübt wird. Dabei erfolgt die Abgrenzung der Zuständigkeitsbereiche und Befugnisse zwischen den Organen der Staatsgewalt der Russländischen Föderation und den Organen der Staatsgewalt der Subjekte der Russländischen Föderation durch die Verfassung, den Föderationsvertrag und andere Verträge über die Abgrenzung der Zuständigkeitsbereiche und Befugnisse.

    In Übereinstimmung mit der Verfassung der Russländischen Föderation und den Bundesgesetzen bestimmt der Präsident der Russländischen Föderation die Richtlinien der Innen- und Außenpolitik des Staates._Er vertritt als Staatsoberhaupt die Russländische Föderation innerhalb des Landes und in den internationalen Beziehungen.

    Der Präsident wird auf der Grundlage des allgemeinen, gleichen und unmittelbaren Wahlrechts in geheimer Abstimmung gewählt._Ein und dieselbe Person kann das Präsidentenamt nicht länger als zwei Amtsperioden in Folge innehaben.

    Das Vertretungs- und Gesetzgebungsorgan der Russländischen Föderation ist die Bundesversammlung - das Parlament der Russländischen Föderation._Die Bundesversammlung ist ein ständig tätiges Organ.

    Write a correction

    Please enter between 25 and 8000 characters.

     

    More notebook entries written in German

    Show More