Site Feedback

Das Studium im Ausland

Es gibt viele Gründe, die für ein Studium im Ausland sprechen.

Zunächst kann man eine Fremdsprache erlernen oder seine Sprachkenntnisse verbessern und aufbessern. Viele Studierende gehen vor allem deswegen für einige Semester an eine ausländische Universität. Andere Studentinnen und Studenten wollen ihr Fachstudium oder einen Teil ihres Fachstudiums im Ausland absolvieren, weil die Ausbildung dort besser ist als in der Heimat. Darüber hinaus kann man das Studienfach von einer anderen Perspektive betrachten, z.B. bei Lehrinhalte und Lehrmethoden.

Neben Spracherwerb und Qualität der Ausbildung kann man noch andere Vorzüge anführen. Man kann eine neue Kultur, die möglicherweise vor der eignen sehr verschieden ist, hautnah kennenlernen und besser verstehen. Außerdem bietet das Studium im Ausland eine gute Chance an, Feindschaft und nützliche Kontakte zu anderen Leute zu schließen.

Natürlich bringt das Auslandsstudium auch Schwierigkeiten mit sich. Man ist eine Zeit lang von seinen Freunden und seiner Familie getrennt, gleichzeitig muss man sich an ein anderes Essen und an eine andere Lebensart gewöhnen, Doppelbelastung durch das Leben und das Studium. Wenn man alle "Hürden" gemeistert und durchhalten würde, würde man einen großen Gewinn davon haben und für die später Karriere wichtige Kompetenz erweitern, beispielsweise Eigenständig, Belastungsfährigkeit, Anpassungsfähigkeit, interkulturelle Kompetenz und Bereitschaft zur Mobilität.

Share:

 

0 comments

    Please enter between 0 and 2000 characters.

     

    Corrections

    Das Studium im Ausland

     

    Es gibt viele Gründe, die für ein Studium im Ausland sprechen.

    Zunächst kann man eine Fremdsprache erlernen oder seine Sprachkenntnisse verbessern und aufbessern (*). Viele Studierende gehen vor allem deswegen für einige Semester an eine ausländische Universität. Andere Studentinnen und Studenten wollen ihr Fachstudium oder einen Teil ihres Fachstudiums im Ausland absolvieren, weil die Ausbildung dort besser ist als in der Heimat. Darüber hinaus kann man das Studienfach von einer anderen Perspektive betrachten, z.B. bei hinsichtlich Lehrinhalte und Lehrmethoden.

    Neben Spracherwerb und Qualität der Ausbildung kann man noch andere Vorzüge anführen. Man kann eine neue Kultur, die möglicherweise vor der eigenen sehr verschieden ist, hautnah kennenlernen und besser verstehen. Außerdem bietet das Studium im Ausland eine gute Chance an, Feindschaft Freundschaft und nützliche Kontakte zu anderen Leute zu schließen.

    Natürlich bringt das Auslandsstudium auch Schwierigkeiten mit sich. Man ist eine Zeit lang von seinen Freunden und seiner Familie getrennt, gleichzeitig muss man sich an ein anderes Essen und an eine andere Lebensart gewöhnen. Es besteht also eine Doppelbelastung durch das Leben und das Studium. Wenn man jedoch alle "Hürden" gemeistert und durchhält würde, würde hat man einen großen Gewinn davon haben und für die spätere Karriere wichtige Kompetenzen erworben, beispielsweise Eigenständigkeit, Belastungsfährigkeit, Anpassungsfähigkeit, interkulturelle Kompetenz und Bereitschaft zur Mobilität.

     

    * 'Aufbessern' bringt keine zusätzliche Information zu 'verbessern'. Auch sagt man eher 'Sprachkenntnisse verbessern' als 'Sprachkenntnisse aufbessern)

    Write a correction

    Please enter between 25 and 8000 characters.

     

    More notebook entries written in German

    Show More