Site Feedback

Pleae help to correct it.

Thema 3: Tagesablauf
A: Guten Morgen, Herr Chen.Wie geht’s ?
B: Tag, Frau Ma. Sehr Gut, und dir?
A: Es geht. Ich gehe in die Mensa zum frühstück. Kommst du mit?
B: Ja, ich habe morgens hunger und frühstücke viele.
A: Was isst du meistens zum Frühstück?
B: Ein Ei, zwei Baozis, sechts Maultaschen und oft Reisbreie. Und du?
A: Ich esse nur ein Brot mit einem Tasse Kaffee. Du frühstükst eben gut und gesund.Herr Chen.

Nach dem Frühstück

B: Mmm..Jetzt habe ich keinen Hunger. Das Essen schmeckt mir.
A: Mir auch. Wohin gehst du jetzt?
B: Jetzt möchte ich in die Bibliothek gehen und die Texts winderholen.
A: Aha. Meine Englischhausaufgabe ist noch nicht fertig. Zusammen gehen wir in die Bibliothek.
B:Toll!
in front of the door of the library
A: Oh Gott! Ich finde meine Campuskarte nicht.
B: Dann können wir die Bibliothek gehen nicht.
A: Entschudigung. Aber wir können in den Hörsaal gehen.
B: OK,das geht.

Mittage
B: Ummm, zehn nach zwölf. Mahlzeit!
A: Ja,aber ich bin satt und ich möchte in das Studentenwohnheim kommen.
B: OK, dann esse ich allein in der Mensa am Mittag. Bleibst du in dem Studentenwohnheim für einen Nachmittag? Am Nachmittag jogge ich, zusammen?
A: Ja,gern. Wann joggen wir? Punkt 5?
B: Punkt 5 ist schön!

5 clock

A: Hallo, Herr Chen.
B: Tag, Frau Ma. Du ist Pünktlich.
A: Danke, beginnen wir.
After running
A: So müde und ich bin sehr durstig.
B: Ich auch. Was willst du trinken? Ich kaufe Getränke ein.
A: Eine Flashe Wasser ist gut für mich.----Hier, ein Euro.
B: Danke, ich bezahle mit der Campuskarte. Ich lade dich zum Wasser ein.
A: Danke!
B: Hier, eine Flasche Wasser.
A: Danke! Und jetzt muss ich nach Hause zum Abendessen. Auf Wiedersehen.
B: Auf Wiedersehen.

Share:

 

0 comments

    Please enter between 0 and 2000 characters.

     

    Corrections

    It is common to use the polite form "Sie" when adressing people with their last name.

     

    Thema 3: Tagesablauf
    A: Guten Morgen, Herr Chen. Wie geht’s? (/Wie geht es Ihnen?)
    B: Tag, Frau Ma. Sehr gut, und dir (/Ihnen)?
    A: Es geht. Ich gehe in die Mensa zum Frühstück in die Mensa. Kommst du mit? (/Kommen Sie mit?)
    B: Ja, ich habe morgens Hunger und frühstücke viel.
    A: Was isst du (/Was essen Sie) meistens zum Frühstück?
    B: Ein Ei, zwei Baozis, sechs Maultaschen und oft Reisbrei. Und du? (/Und Sie?)
    A: Ich esse nur ein Brot mit einer Tasse Kaffee. Du frühstückst (/Sie frühstücken) eben gut und gesund, Herr Chen.

    Nach dem Frühstück

    B: Mmm..Jetzt habe ich keinen Hunger mehr. Das Essen schmeckt mir.
    A: Mir auch. Wohin gehst du jetzt? (/Wohin gehen Sie jetzt?)
    B: Jetzt möchte ich in die Bibliothek gehen und die Texte wiederholen.
    A: Aha. Meine Englischhausaufgabe ist noch nicht fertig. Zusammen Gehen wir zusammen in die Bibliothek. (oder: Lass uns zusammen in die Bibliothek gehen.)
    B:Toll!


    in front of the door of the library - Vor der Tür/dem Eingang der Bibliothek
    A: Oh Gott! Ich finde meine Campuskarte nicht.
    B: Dann können wir nicht in die Bibliothek gehen nicht.
    A: Entschudigung. Aber wir können in den Hörsaal gehen.
    B: OK, das geht.

    Mittag
    B: Ummm, zehn nach zwölf. Mahlzeit!
    A: Ja, aber ich bin satt und ich möchte in das Studentenwohnheim kommen gehen.
    B: OK, dann esse ich allein in der Mensa am zu Mittag. Bleibst du in dem im [in+dem = im] Studentenwohnheim für einen den(?) Nachmittag? Am Nachmittag jogge ich, gehen wir zusammen?
    A: Ja, gern. Wann joggen wir? Punkt 5?
    B: Punkt 5 ist schön (besser: gut/perfekt)!

    5 clock - (Punkt) 5 Uhr

    A: Hallo, Herr Chen.
    B: Tag, Frau Ma. Du ist Pünktlich. (/Sie sind pünktlich.)
    A: Danke, beginnen wir.


    After running - Nach dem Joggen
    A: So müde und ich bin sehr durstig.
    B: Ich auch. Was willst du trinken? (/Was wollen Sie trinken?) Ich kaufe die Getränke ein.
    A: Eine Flasche Wasser ist gut für mich.----Hier, ein Euro.
    B: Danke, ich bezahle mit der Campuskarte. Ich lade dich (/Sie) zum Wasser ein.
    A: Danke!
    B: Hier, eine Flasche Wasser.
    A: Danke! Und jetzt muss ich nach Hause zum Abendessen. Auf Wiedersehen.
    B: Auf Wiedersehen.

     

    Gut gemacht!

    Write a correction

    Please enter between 25 and 8000 characters.

     

    More notebook entries written in German

    Show More