Site Feedback

Krankenversicherung in Deutscland

Die Ausgabe zur Krankenversicherung in Deutschland steigt sich immer. Der Hauptteil davon, nämlich die gesetzliche Krankenversicherung, beträgt sich im Jahr 2001 schon 118,5 Milliarde Euro. Das ist mehr als 50% von der ganzen Summe. Aber die Ausgabe zur Krankenversicherung ist eine große Belastung fü Deutschen. Es wird kürzlich diskutiert, ob die Arbeitsgeber mehr für die Versicherung bezahlen sollen, um diese Diskussion durchzuführen,sollen ein paar Daten zuerst dargestellt werden.

Diese Grafik mit dem Titel „Die Zahler im Gesundheitswesen“ aus staatlichem Bundesamt im Jahr 2001 zegt uns deutlich, wie die Ausgabe zur Krankenversicherung in Deutschland aufgebaut aussieht. Am auffälligsten ist der Anteil von gesetzlicher Versicherung, die die Zahl 118,5 Mrd ist und mehr als 50% von der Gesamtsummer (221,0 Mrd Euro) beträgt. Im Gegenzug geben die Arbeitsgeber nur 86 Mrd Euro zur Krankenversicherung aus.

Nach der Darstelung von Daten kommen verschiedene Meinungen. Davon sind zwar Ansichten am beliebsten. Die eine meint, dass es Verantwortung der Arbeitsgeber ist, Krankenversicherung der Angestelte zu leisten, damit das Sicherheitsgefühl der Arbeisnehmer verstärkt wird. Die andere aber halten davon, dass die Struktur von heutigem Krankenversicherungssystem sehr gut ist, denn die Unternehmen dabeiden Kapital sparen, um das Geschäft zu vergrößern. Meiner Meinung nach soll die Gesundheit der Mitbürger von der Regierung versorgt wird. Zuerst ist es Verantwortung der Regierung, das Wohlgefühl der Mitbürger zu versorgen, weil die Bürger Steuer ausgeben, um die Regierung zu halten und sich Sicherheisgefühl zu garantieren. Die Areitsgeber ist zunächst nur ein geschäftlicher Chef für die Angestellten. Sie haben doch die Pflicht, ihre Angestellten zu versichern,trotzdem ist es ihre Hauptaufgabe, das Geschäft zu versorgen. Außerdem ist es effizienter, mit öffentlichen Maßnahmen das Gesundheitssystem anzubauen. Das ist vor allem ein System, das jeder in der Gesellschaft braucht. Zusammenfassend zusagen ist es Pflicht der Regierung, gesezliche Krankenversicherung zu besorgen.

Die Situation in meinem Heimatsland China ist gaanz ähnlich. Man soll Sozialversicherung, inklusiv Krankenversicherung ausgeben, um das ganze Gesundheissystem zu finanzieren. Die Arbeisgeber leisten jedoch einen Teil der Versicherungauch. Allerdings sind sie verantwortlich, Versorgung der Arbeisnehmer zu besorgen.

Share:

 

0 comments

    Please enter between 0 and 2000 characters.

     

    Corrections

     

    Krankenversicherung in Deutscland

    Die Ausgaben zur (/der /für die) Krankenversicherung in Deutschland steigen sich immer weiter. Der Hauptteil davon, nämlich die gesetzliche Krankenversicherung, beträgt sich im Jahr 2001 schon 118,5 Milliarden Euro. Das ist mehr als 50_% von der ganzen Summe. Aber die Ausgaben zur Krankenversicherung sind ist eine große Belastung für die Deutschen. Es wird kürzlich diskutiert, ob die Arbeitsgeber mehr für die Versicherung bezahlen sollen. Um diese Diskussion durchzuführen,_sollen zuerst ein paar Daten zuerst dargestellt werden.

    Diese Grafik mit dem Titel „Die Zahler im Gesundheitswesen“ vom Statistischen aus staatlichem Bundesamt im aus dem Jahr 2001 zeigt uns deutlich, wie die Ausgaben zur Krankenversicherung in Deutschland aufgebaut sind aussieht. Am auffälligsten ist der Anteil von der gesetzlichen Versicherung, deren Höhe die die Zahl 118,5 Mrd ist und mehr als 50_% von der Gesamtsummer (221,0 Mrd Euro) beträgt. Im Gegenzug geben die Arbeitsgeber nur 86 Mrd Euro zur Krankenversicherung aus.

    Nach der Darstellung von der Daten kommen gibt es verschiedene Meinungen. Davon sind zwar zwei Ansichten am beliebsten. Die eine meint, dass es Verantwortung der Arbeitsgeber ist, die Krankenversicherung der Angestellten zu leisten, damit das Sicherheitsgefühl der Arbeitnehmer verstärkt wird. Die anderen aber sind der Meinung halten davon, dass die Struktur von des heutigem Krankenversicherungssystems sehr gut ist, denn die Unternehmen würden dabei_den Kapital sparen, um das Geschäft zu vergrößern.

    Meiner Meinung nach soll die Gesundheit der Mitbürger von der Regierung versorgt werden. Zuerst ist es Verantwortung der Regierung, das Wohlgefühl der Mitbürger zu versorgen, weil die Bürger Steuern ausgeben, um die Regierung zu halten und ein sich Sicherheitsgefühl zu garantieren. Die Der Arbeitsgeber ist zunächst nur ein geschäftlicher Chef für die Angestellten. Sie haben doch die Pflicht, ihre Angestellten zu versichern,_trotzdem ist es ihre Hauptaufgabe, das Geschäft zu versorgen. Außerdem ist es effizienter, mit öffentlichen Maßnahmen das Gesundheitssystem auszubauen. Das ist vor allem ein System, das jeder in der Gesellschaft braucht. Zusammenfassend zu_sagen ist es Pflicht der Regierung, für gesetzliche Krankenversicherung zu besorgen.

    Die Situation in meinem Heimatsland China ist gaanz ähnlich. Man soll Geld für Sozialversicherung, inklusive Krankenversicherung ausgeben, um das ganze Gesundheitssystem zu finanzieren. Die Arbeitgeber leisten jedoch auch einen Teil der Versicherungauch. Allerdings sind sie verantwortlich, für die Versorgung der Arbeitnehmer zu besorgen.

    Write a correction

    Please enter between 25 and 8000 characters.

     

    More notebook entries written in German

    Show More