Site Feedback

Was ist Glück?

Die Zukunft gehört denen, die an die Wahrhaftigkeit ihrer Träume glauben.
Eleanor Roosvelt

Liebe Lektorinnen/Lektoren, liebe Italki Freundinnen/Freunde,

wir sind uns mehr oder weniger einig, dass Glück unser Lebensziel ist. Und wir haben uns alle schon vielmals gefragt, was Glück wirklich ist. Wenn wir die Antwort auf diese Frage wissen, können wir unsere Suche nach dem Glück beginnen.

Es gibt keine einzigartige Antwort auf diese schwere und komplexe Frage. Natürlich hängt es von der Person ab. Hier werde ich meine Ansicht erklären.

In meinem Alter erwarten die Leute von mir, dass ich einige Normen folge. Wenn ich von diesen Normen abweiche, bin ich seltsam und unangepasst. Je hohes Gehalt, desto besser; ein großes Haus, ein schnelles Auto, das sind die Symbole des Erfolgs. Mein Leben ist festgestellt. Vielleicht nicht vollständig, aber ich habe keine echte Freiheit. OK, man kann sagen, das wissen wir schon. Man muss seine Ideale und nicht nur die Befehle von anderen folgen, um glücklich zu sein. Kein Problem. Oder nicht?

Meine größte Angst ist ein Verlust von dieser Sicherheit. Dieser Schritt, wenn wir unsere Routine verlassen und ins Ungewisse springen, ist eine große Entscheidung. Je mehr wir haben, desto großer dieser Schritt ist. Wie oft wechselt ein erfolgreicher Manager seine Stelle, (nur) um seinen Traum zu erfüllen?

Es liegen keine Gründe vor, dass ich diese Entscheidung nach hinten mit Bedauern sehe. Sowieso weiß ich kein Ergebnis im Voraus. Mutig oder vorsichtig, auf jeden Fall kann ich einen Fehler machen. Aber, nur im ersten Fall könnte ich mich eines Tages im Spiegel anschauen, ohne das Gefühl, dass ich mich unterschätzt habe. Ja, ich muss springen. Wann, wenn nicht jetzt, im diesen Leben? Hoffentlich werde ich diese Sätze in Zehn Jahren mit einem Lächeln lesen. Glücklich und stolz, weil ich meine Träume nie vergessen habe, und weil ich an mich selbst glaubte.

Share:

 

1 comment

    Please enter between 0 and 2000 characters.

     

    Corrections

     

    Was ist Glück?

    Die Zukunft gehört denen, die an die Wahrhaftigkeit ihrer Träume glauben.
    Eleanor Roosevelt

    Liebe Lektorinnen/Lektoren, liebe Italki Freundinnen/Freunde,

    wir sind uns mehr oder weniger einig, dass Glück unser Lebensziel ist. Und wir haben uns alle schon vielmals gefragt, was Glück wirklich ist. Wenn wir die Antwort auf diese Frage wissen, können wir unsere Suche nach dem Glück beginnen.

    Es gibt keine einzigartige (/alleinige /universelle) Antwort auf diese schwere und komplexe Frage. Natürlich hängt es von der Person ab. Hier werde ich meine Ansicht erklären.

    In meinem Alter erwarten die Leute von mir, dass ich einigen Normen folge (/einige Normen befolge). Wenn ich von diesen Normen abweiche, bin ich seltsam und unangepasst. Je höher das hohes Gehalt, desto besser; ein großes Haus, ein schnelles Auto, das sind die Symbole des Erfolgs. Mein Leben ist festgestellt festgelegt. Vielleicht nicht vollständig, aber ich habe keine echte Freiheit. OK, man kann sagen, das wissen wir schon. Man muss seinen Idealen und nicht nur den die Befehlen von anderen folgen, um glücklich zu sein. Kein Problem. Oder nicht?

    Meine größte Angst ist ein Verlust (von) dieser Sicherheit. Dieser Schritt, wenn wir unsere Routine verlassen und ins Ungewisse springen, ist eine große Entscheidung. Je mehr wir haben, desto größer ist dieser Schritt ist. Wie oft wechselt ein erfolgreicher Manager seine Stelle, (nur) um seinen Traum zu erfüllen?

    Es liegen keine Gründe vor, dass ich diese Entscheidung nach hinten (/rückwirkend /(zu)rückblickend /im Nachhinein) mit Bedauern sehe. Sowieso weiß ich kein Ergebnis im Voraus. Mutig oder vorsichtig, auf jeden Fall kann ich einen Fehler machen. Aber(,) nur im ersten Fall könnte ich mich eines Tages im Spiegel anschauen, ohne das Gefühl, dass ich mich unterschätzt habe. Ja, ich muss springen. Wann, wenn nicht jetzt, in diesem Leben? Hoffentlich werde ich diese Sätze in zehn Jahren mit einem Lächeln lesen. Glücklich und stolz, weil ich meine Träume nie vergessen habe, und weil ich an mich selbst glaubte.

    Write a correction

    Please enter between 25 and 8000 characters.

     

    More notebook entries written in German

    Show More