Site Feedback

Ethnische Minderheit

In der Volksrepublik China leben über 1.3 Milliarden Menschen und das Land ist damit das bevölkerungsreichste der Welt. Aber diese Einwohner teilen sich in 56 Ethnien auf. Die größte ethnische Gruppe stellen die Han-Chinesen mit über 90% der Gesamtbevölkerung dar. Zu den größen Gruppen von nationalen Minderheiten in China gehören die Monholen. Besonders Zwei Gruppen sind zu nennen, wenn es um Minderheiten in China geht , die muslimischen Uiguren aus der Provinz Xinjiang und die Tibeter.
Die ethnischen Minderheiten in China haben viele zusätzliche Rechte. Zum Beispiel, können manche Paare zwei oder drei Kinder haben. Und auch wird von Regierung finanzielle Unterstützung gegeben. Es gibt auch viel Regierungspolitik für die Entwicklung der ethnischen Minderheiten.
Ich finde, die Medien im Westen berichten immer, in China gibt es immer viele Konflikt zwischen Han-Chinesen und Minderheiten. Eigentlich ist das nicht wahr. Machmal ärgere ich mich über die falschen Berichte. Ich war schon mal in Tibet. Die Leute dort waren hilfsbereit und kontaktfreudig. Jedes Jahr reisten viele Leute nach Tibet. Und viele Leute schwärmen von der Kultur in Tibet, ich auch. Ich will noch einmal in Tibet Urlaub machen.

Share:

 

0 comments

    Please enter between 0 and 2000 characters.

     

    Corrections

    Ethnische Minderheiten

    In der Volksrepublik China leben über 1,3 Milliarden Menschen und das Land ist damit das bevölkerungsreichste der Welt. Aber diese Einwohner teilen sich in 56 Ethnien auf. Die größte ethnische Gruppe stellen die Han-Chinesen, mit über 90% der Gesamtbevölkerung, dar. Zu den größten Gruppen von nationalen Minderheiten in China gehören die Monholen. Besonders Zwei Gruppen sind zu nennen, wenn es um Minderheiten in China geht , die muslimischen Uiguren, aus der Provinz Xinjiang und die Tibeter.
    Die ethnischen Minderheiten in China haben viele zusätzliche Rechte. Zum Beispiel, können manche Paare zwei oder drei Kinder haben. Und auch wird von der Regierung finanzielle Unterstützung gegeben(geleistet). Es gibt auch viel Regierungspolitik für die Entwicklung der ethnischen Minderheiten.
    Ich finde, die Medien im Westen berichten immer, dass es in China gibt es immer viele Konflikte zwischen Han-Chinesen und Minderheiten gibt. Eigentlich ist das nicht wahr. Manchmal ärgere ich mich über die falschen Berichte. Ich war schon mal in Tibet. Die Leute dort waren hilfsbereit und kontaktfreudig. Jedes Jahr reisten (reisen sie noch immer ?? dann:"reisen") viele Leute nach Tibet. Und Viele Leute schwärmen von der Kultur in Tibet, ich auch. Ich will noch einmal in Tibet Urlaub machen.

    Ethnische Minderheit

    In der Volksrepublik China leben über 1.3 Milliarden Menschen und das Land ist damit das bevölkerungsreichste der Welt. Aber diese Einwohner teilen sich in 56 Ethnien [/ethnische Gruppen] auf. Die größte ethnische Gruppe stellen die Han-Chinesen mit über 90% der Gesamtbevölkerung dar ["einen Anteil darstellen" gibt es, aber das ist normalerweise daran geknüpft, dass dieser Anteil im größeren Zusammenhang irgendetwas bedeutet. /... sind die Han-Chinesen ...]. Zu den gröoßen Gruppen von nationalen Minderheiten in China gehören die Monhgolen. Besonders zwei Gruppen sind zu nennen, wenn es um Minderheiten in China geht_, die muslimischen Uiguren aus der Provinz Xinjiang und die Tibeter.
    Die ethnischen Minderheiten in China haben viele zusätzliche Rechte. Zum Beispiel, ["englisches Komma", steht im Deutschen nie an dieser Stelle] können manche Paare zwei oder drei Kinder haben. Und auch wird von der Regierung finanzielle Unterstützung gegeben [/Die Regierung sorgt auch für finanzielle Unterstützung]. Es gibt auch viel Regierungspolitik [/viele Maßnahmen der Regierung] für die [/zur] Entwicklung [eine Volksgruppe kann sich eigentlich nicht "entwickeln", wie Technik oder Wissenschaft. /zur Verbesserung der Lebenssituation] der ethnischen Minderheiten.
    Ich finde, die Medien im Westen berichten immer, in China gibt gebe [indirekte Rede] es immer viele Konflikte zwischen den Han-Chinesen und den Minderheiten. Eigentlich ist das nicht wahr. Machmal ärgere ich mich über die falschen Berichte [Es wird halt immer darüber berichtet, wenn es mal einen Konflikt gibt, und wenn alles friedlich ist und gut funktioniert, wird nichts berichtet ...]. Ich war schon mal in Tibet. Die Leute dort waren hilfsbereit und kontaktfreudig. Jedes Jahr reisten [allgemeine Aussage, Präsens] viele Leute nach Tibet. Und viele Leute schwärmen von der Kultur in Tibet [/von der tibetischen Kultur], ich auch. Ich will noch einmal in Tibet Urlaub machen.

    Write a correction

    Please enter between 25 and 8000 characters.

     

    More notebook entries written in German

    Show More