Site Feedback

Resolved questions
Warum schreibt man "I" -Großbuchstabe- für "LernerInnen"? - Danke.

Gibt es andere Wörter auf Deutsch, dass brauchen einen Großbuchstabe infolge des ersten Buchstabens?

Quelle: http://www.fh-joanneum.at/aw/home/Weiterbildung/Sprachen/daf/Links/~bbhv/links_fuer_lernerinnen/?lan=de

For learning: German
Base language: German
Category: Language

Share:

2 comments

    Please enter between 2 and 2000 characters.

     

    Answers

    Sort by:

    Best Answer - Chosen by the Asker
    Man benutzt diese Form, wenn man über eine Gruppe von Männern und Frauen spricht.

    Früher hat man nur die männliche Form benutzt.
    1950: 2 Lehrer + 3 Lehrinnen = 5 Lehrer
    1950: 1 Student + 99 Studentinnen = 100 Studenten

    Heute bemüht man sich, neutrale Formen zu benutzen.
    2013: 2 Lehrer + 3 Lehrinnen = 5 Lehrerinnen und Lehrer
    2013: 2 Lehrer + 3 Lehrinnen = 5 Lehrer/-innen
    2013: 2 Lehrer + 3 Lehrinnen = 5 LehrerInnen
    2013: 2 Lehrer + 3 Lehrinnen = 5 Lehrkräfte (das neutrale Wort "die Kraft" für beide Geschlechter)
    2013: 1 Student + 99 Studentinnen = 100 Studenten und Studentinnen
    2013: 1 Student + 99 Studentinnen = 100 Student/-innen
    2013: 1 Student + 99 Studentinnen = 100 StudentInnen
    2013: 1 Student + 99 Studentinnen = 100 Studierende (das Partizip "studierend" für beide Geschlechter)

    Die Diskussion um männliche und weibliche Formen in der deutschen Sprache wurde 1979 von Senta Trömel-Plötz und Luise F. Pusch begonnen. Anfangs hielten viele diese Sprachkritik für Unsinn. Inzwischen sind viele Vorschläge der Feministischen Linguistik akzeptiert. So ist es heute Pflicht, offizielle Dokumente geschlechtergerecht zu formulieren. In der gesprochenen Sprache sind männliche Formen für beide Geschlechter aber noch immer sehr häufig.

    Hi!

    It indicates that you mean both genders. In job offers, LehrerInnen means that it doesn't matter whether the applicant is male or female. :)
    Referring to your text, it means that these links are for male learners and female learners. :)

    Andere Beispiele:

    SchülerInnen
    LernerInnen
    BäckerInnen

    It's always the same procedure.

    Es ist ein Subject (die Lernerin) und deswegen groß
    (It is a subject with the artical "die")

    Es gibt einen Unterschied zwischen:
    (There is a diffrence between:)

    Ich gehe heute "rennen" -> rennen klein, da es ein Verb ist, macht man etwas schreibt man es klein(small because if you do something even small)

    und (and)

    Das "Rennen" startet heute. ->Die Bedeutung ist eine andere (The meaning is a other) Vor Rennen steht ein Artikel "das") (for "Rennen" is the article "das"

    Die deutschen Artikel sind der, die, das
    (The german articles are "der, die,das") die musst du lernen (you must learn them

    Zum Beispiel: (for example:)

    das Haus
    der Tisch
    die Tür

    Diese Schreibweise ist vor einiger Zeit aufgekommen, als man in Deutschland begann, Bezeichnungen, die sich auf beide Geschlechter (weiblich und männlich) bezog, nicht ausschließlich im männlichen Geschlecht zu schreiben. Dein Beispiel ist gewissermaßen eine Vereinfachung für "Lehrerinnen und Lehrer". LehrerInnen zu schreiben, ist aber nicht üblich.
    Manchmal kann die peinlich genaue Trennung von weiblich und männlich auch zu lustigen Ergebnissen führen. Früher sagten die Politiker bei Ansprachen vor ihren Parteimitgliedern ("Mitgliederinnen" gibt es nicht!): "Liebe Freunde". Heute sagen sie: "Liebe Freundinnen und Freunde". Da denke ich manchmal, meinen sie jetzt Parteifreundinnen oder sitzen vor ihnen auch andere "Freundinnen"?
    Hier noch ein Spruch, den man manchmal als Autoaufkleber sehen kann: "Als Gott Adam erschuf, übte sie nur". Der gefällt mir sehr gut. Ja, wir Deutschen machen es uns manchmal schwer, wenn wir alles ganz genau bezeichnen wollen. Da hat es der Engländer einfacher, kein "der, die, das", sondern einfach nur "the"!!

    Submit your answer


    Please enter between 2 and 2000 characters.

    If you copy this answer from another italki answer page, please state the URL of where you got your answer from.