Site Feedback

Undecided questions
Kann man nun das Wort 'Ossi' harmlos benützen?

Es müssen Hunderte von Einträge über 'Goodbye Lenin' auf dieser Webseite sein. Der Film ist wirklich provokatif (zumal für uns wann Deutschland England in der 1990 Weltmesiterschaft schlagen ;)) Aber ich möchte 'Ossis' fragen: Gibt es nun etwas aus der ehemälige DDR, die Sie schätzen und beibehalten möchten? Oder war alles am besten vergessen? Und kann man nun das Wort 'Ossi' harmlos benützen?

For learning: German
Base language: German
Category: Culture

Share:

0 comments

    Please enter between 2 and 2000 characters.

     

    Answers

    Sort by:

    Also, ich habe kein Problem damit, wenn man mich Ossi nennt. Im Gegenteil. Ich bin stolz darauf, eine(r) zu sein :-)
    Hi! Ich bin zwar aus dem Westen von Deutschland, aber bevor du keine Antwort bekommst, versuche ich mal mein bestes:
    1. Die meisten Ostdeutschen schätzen die Erinnerungen an die "guten alten Zeiten" wohl genau so, wie andere Menschen auch :-). Sie hatten ja ein ganz normales Leben, und deshalb auch viele gute Erinnerungen. (vielleicht meldet sich ja noch ein Ostdeutscher hier^^)

    2. Mit dem Wort "Ossi" wäre ich an deiner Stelle als Aus- bzw. Engländer vorsichtig. Es kann -je nach Situation und Tonfall- freundlich bis witzig, oder auch einfach beleidigend klingen. Ich glaube, wenn du nicht schon eine ganze Weile in Deutschland gelebt hast, solltest du besser einfach "Ostdeutscher" sagen.
    Die Bezeichnungen "Ossi" und "Wessi" benutzen eigentlich nur Deutsche um sich gegenseitig zu ärgern. Von einem nicht-Deutschen wie dir klingt das wohl eher unpassend.
    Grüße!

    Submit your answer


    Please enter between 2 and 2000 characters.

    If you copy this answer from another italki answer page, please state the URL of where you got your answer from.