Site Feedback

Resolved questions
mitnehmen

Was klingt besser? A oder B?
A) "Kann ich es mit nach Hause nehmen?"
B) "Kann ich es nach Hause mitnehmen?"
Sind beide Sätze grammatikalisch richtig?
Ich habe den Satz A gehört. Da liegt "mit" nach dem Wort "es": Ist diese Satzbildung eine Ausnahme von "mitnehmen"? Oder passiert das Ähnliches mit allen trennbaren Verben, die mit "mit" beginnen?
--
Vielen Dank im Voraus. Riccardo

For learning: German
Base language: German
Category: Language

Share:

0 comments

    Please enter between 2 and 2000 characters.

     

    Answers

    Sort by:
    Best Answer - Chosen by the Asker
    Beides ist üblich, (A) eher mündlich, (B) eher schriftlich. Ich kenne als Muttersprachler die genauen Regeln nicht, aber zumindest "mit" scheint man auch für längere Konstruktionen als "Vorsilbe" benutzen zu können, z.B. "etwas mit ins Spiel bringen", "etwas mit in Betracht ziehen". "Mit" bedeutet hier so etwas wie "zusätzlich, einschließlich".

    Ich würde es nicht als Sonderfall von "mitnehmen" usw. sehen, sondern als Verallgemeinerung der Konstruktion von Präposition + Verb auf Präposition + Ausdruck mit Verb.

    Wie gesagt, dass ist nur meine persönliche Meinung.

    Submit your answer


    Please enter between 2 and 2000 characters.

    If you copy this answer from another italki answer page, please state the URL of where you got your answer from.