Site Feedback

Resolved questions
Mit gibt Dativ, aber gilt auch das gleiche für womit?

 

Mit gibt Dativ, aber gilt auch das gleiche für womit?

Mein Beispiel:

Feuer im Station: Ausgang der aktiv ist, wenn eine Feuermeldung in dem Ort ist, womit dieser/diesem Eingang eine Verbindung hat.

For learning: German
Base language: German
Category: Language

Share:

0 comments

    Please enter between 2 and 2000 characters.

     

    Answers

    Sort by:

     

    Best Answer - Chosen by the Asker
    Womit ist mal wieder eines von tausend Pronomen. Das heißt, das Objekt steht im Satz davor.
    Aber das ist alles komplizierter.
    In deinem Satz müsste man sagen: mit dem (es gibt ein Nomen -> der Aussgang)

    Womit benutzt man, wenn es sich auf einen ganzen Satz bezieht
    " Ich habe im Lotto gewonnen, womit ich nie gerechnet hätte" (rechnen mit etwas)
    Oder als Frage
    "Womit hast du den Salat gewürzt?
    Womit hast du als Kind gern gespielt?

    Dein Satz ist etwas..ehem..komisch. Könntest du den mal auf englisch schreiben, bitte?
    Du tust mir leid, in eine Fremdsprache zu übersetzen ist soooo schwer, ich hoffe, du hast es bald geschafft! :)
    Brandfall: Ausgang, der aktiviert wird, wenn eine Brandmeldung für den mit dieser Einheit verbundenen Ort eingegangen ist.

    womit/mit dem:
    Ich kenne die Regel nicht, aber aus dem Bauch heraus: "Mit dem/der" geht immer, "womit" geht nur manchmal. Insbesondere ist "womit" keine Präposition, sondern ein Frage- oder Relativpronomen. Es steht also kein Objekt dahinter (in welchem Fall auch immer).

    Submit your answer


    Please enter between 2 and 2000 characters.

    If you copy this answer from another italki answer page, please state the URL of where you got your answer from.