Site Feedback

Resolved questions
"Kasernenstil" ="booming"? (aus dem "Psycologie Heute", Zeitschriftsheft no.5/2013)

Aus der vorgennanten Zeitschrift- konkreter dem Artikel "Die Stimme-der Schlüssel zur Seele"- kommt der folgende Abschnitt: "Und selbst Kultur und Zeitgeist gehen nicht spurlos an unserer Stimme vorbei, wie Aufnahmen aus den 1930er Jahren belegen: Damals waren der theatralische K a s e r n e n s t i l für Männer und hohe Stimmchen für Frauen typisch. Heute sprechen Männer natürlicher und weicher...''
Klar, verstehe ich beide Wörter, "Kaserne" und "Stil" meine ich, trotzdem habe ich keine Anhung, voraus dieser Begriff eigentlich stammt. Wenn ich mich nicht irre, entspricht er dem Englischen "a loud, booming voice (for men)... "...
Vielen Dank im Voraus! :)

For learning: German
Base language: German
Category: Language

Share:

1 comment

    Please enter between 2 and 2000 characters.

     

    Answers

    Sort by:

      OOPT

    Best Answer - Chosen by Voting
    Gute Frage. Ich denke, "Kasernenstil" meint militärisch-gehorsam zu sprechen: "Jawohl, Herr Oberst" / "Jawohl, Herr Wachtmeister" / "Jawohl, Herr Vorsitzender"/...
    Im Militär klingt das vielleicht normal, aber im Alltag klingt das theatralisch (wie im Theater) und unnatürlich.
    "Mit lauter, dröhender Stimme" passt schon. So wie halt die Offiziere damals die Soldaten angeredet haben.

    Wie Nina schon gesagt hat, kann Kasernenstil auch militärisch knapp, gehorsam verlangend und von der Wortwahl etwas ruppig bedeuten, aber das trifft aufs Theater wohl eher nicht zu, da die Texte ja festliegen.

    Kann man die Aufnahmen irgendwo online finden? Würde mich interessieren.

    Submit your answer


    Please enter between 2 and 2000 characters.

    If you copy this answer from another italki answer page, please state the URL of where you got your answer from.