Site Feedback

Resolved questions
Infinitive clause placement

Hallo,
Ich habe eine Frage zum Satzbau von Sätze mit Infinitivsätze.

Ich habe in einem Lied den Satz gehört: "Es fing zu regnen an".

Ich habe gedacht, dass Infinitivsätze den Hauptsatz folgen müssen. Ist der Satz umgangsprachlich? Soll es stattdessen sein: "Es fing an, zu regnen."?

Danke im Voraus!
Adam

For learning: German
Base language: German
Category: Language

Share:

0 comments

    Please enter between 2 and 2000 characters.

     

    Answers

    Sort by:

      OOPT

    Best Answer - Chosen by Voting
    Beides ist korrekt. Keines von beiden ist umgangssprachlich.

    Es fing zu regnen an. / Es fing an(,) zu regnen.
    Es fing zu schneien an. / Es fing an(,) zu schneien.
    Es fing zu stürmen an. / Es fing an(,) zu stürmen.

    "Es fing zu ... an" klingt ein bisschen literarisch.

    Er fing sich anzuziehen an. (komisch)
    Er find an, sich anzuziehen. (gut)
    Sie fing zu kochen an. (komisch, besser klingt: Sie fing mit Kochen an.)
    Sie fing an(,) zu kochen. (gut)
    Es (das Tier) fing sich zu kratzen an. (bisschen komisch)
    Es fing an, sich zu kratzen. (gut)
    Es fing an der Tür zu kratzen an. (bisschen komisch, auf jeden Fall umständlich)
    Es fing an, an der Tür zu kratzen. (gut)

    Ich denke daher, dass die obige Konstruktion nur mit Platzhalter-Es gut funktioniert. Leider habe ich keine Antwort in der Grammatik zu dem Problem gefunden.

    Submit your answer


    Please enter between 2 and 2000 characters.

    If you copy this answer from another italki answer page, please state the URL of where you got your answer from.

     

    More resolved questions for learning German