Lokmen Motrof
Sehr geehrt Herr Ebert in letzte zeit war meine arbeit nicht perfekt geschaft wird , Es tut mir leid dass ist passiert wegen meine bestzung und wie Sie kennen meiner frau war in krankenhaus weil sie opieret ist ausserder beschaftigt ich damals mit meiner kleinen kindern deshalb bitte ich Sie um verstandnis meiner schwer zeit die ich verbringt habe . Ander seit weisse ich ja schon wie der verantwotung grosse ist daraus resultierende verluste die konnen passiert wereden wegen die fruher ursachen genannten , dafur schlage ich vor dass meine aufgabe an meinem kollegen geteilt konnt danach wenn ich zu meiner stelle zuruckkomme , plane ich zwei stunden mehr arbeit taglich herzlich grusse
Feb 3, 2022 9:43 PM
Corrections · 2
Sehr geehrter Herr Ebert. In der letzte Zeit schaffte ich meine Arbeit leider nicht perfekt. Es tut mir leid, dass dies so gekommen ist. Wie Sie wissen war meine Frau im Krankenhaus, da sie operiert wurde. Außerdem war ich mit meinen kleinen Kindern beschäftigt. Ich bitte Sie daher um Ihr Verständnis für meine schwere Situation. Ich weiß schon, wie groß meine Verantwortung ist und welche Verluste daraus resultieren können. Daher schlage ich vor, dass meine Aufgaben an meinen Kollegen abgegeben werden, bis ich zu meiner Stelle zurückkommen kann. Ab dann plane ich zwei Stunden Arbeit pro Tag mehr ein. Mit freundlichem Gruß Russe
Der Text ist noch nicht perfekt, aber so kannst du ihn lassen.
Feb 3, 2022 10:01 PM
Want to progress faster?
Join this learning community and try out free exercises!