Olga Emelyanova
Was meine heutige Sprachkenntnisse betrifft, würde ich sagen, dass ich mehr oder weniger erfolgreich in drei Sprachen kommunizieren kann. Russisch ist meine Muttersprache; mein Englisch ist jetzt auf fortgeschrittene Niveau; was Deutsch betrifft, können Sie selbst dazu entscheiden. Vor einem Monat habe ich auch damit angefangen, Koreanisch zu lernen, aber da bin ich natürlich eine komplette Anfängerin. Mit Deutsch habe ich ganz unterschiedliche Erfahrungen gemacht als mit Englisch. Englisch lernen habe ich erst angefangen, als ich 6 Jahre alt war. Obwohl ich in einem russischsprachigen Land lebe, umgebe ich mich mit englischen Medien, schreibe meine Notizen auf Englisch usw. Aus diesem Grund bin ich jetzt mit Englisch sehr bequem und kann mich daran nicht erinnern, wie war es, wenn ich mit dieser Sprache wirklich Schwierigkeiten hatte. Was Deutsch betrifft, ist es immer herausfordernd für mich, grammatische Regeln in normaler Sprache zu verwenden. Zum Beispiel, obwohl ich Deklinationen lernen kann, habe ich immer noch keine Intuition entwickelt. Genauso ist es schwierig, mich an das richtige Wort zu erinnern. Auch habe ich immer ein Problem damit, deutsche Sprache wirklich in mein Leben zu integrieren. Zum Beispiel, ich mag YouTube und schaue mich immer Videos davon an. Ich versuche es, auch deutsch Youtubers zu abonnieren, aber ich habe dann oft keine Lust, auf ihre Videos zu klicken, weil ich es als anstrengend wahrnehme, die zu schauen. Trotz diesen Herausforderungen macht es mir jetzt viel Spaß, Deutsch zu lernen. Hoffentlich wird das so bleiben.
Oct 16, 2020 1:34 PM
Corrections · 1
Was meine heutige Sprachkenntnisse betrifft, würde ich sagen, dass ich mehr oder weniger erfolgreich in drei Sprachen kommunizieren kann. Russisch ist meine Muttersprache; mein Englisch ist jetzt auf fortgeschrittenen Niveau; was Deutsch betrifft, können Sie dies selbst entscheiden. Vor einem Monat habe ich auch damit angefangen, Koreanisch zu lernen, aber da bin ich natürlich eine komplette Anfängerin. Mit Deutsch habe ich ganz unterschiedliche Erfahrungen als mit Englisch gemacht. Englisch zu lernen habe ich erst angefangen, als ich 6 Jahre alt war. Obwohl ich in einem russischsprachigen Land lebe, umgebe ich mich mit englischen Medien, schreibe meine Notizen auf Englisch usw. Aus diesem Grund bin ich jetzt mit Englisch sehr vertraut und kann mich nicht mehr erinnern, wie war es, als ich mit dieser Sprache wirklich Schwierigkeiten hatte. Was Deutsch betrifft, ist es immer herausfordernd für mich, grammatische Regeln im Gespräch zu verwenden. Zum Beispiel, obwohl ich Deklinationen lernen kann, habe ich immer noch keine Intuition entwickelt. Genauso ist es schwierig, mich an das richtige Wort zu erinnern. Auch habe ich immer ein Problem damit, die deutsche Sprache wirklich in mein Leben zu integrieren. Zum Beispiel mag ich YouTube und schaue immer Videos. Ich versuche auch deutsche Youtuber zu abonnieren, aber ich habe dann oft keine Lust, auf ihre Videos zu klicken, weil das Schauen mich anstrengt. Trotz diesen Herausforderungen macht es mir jetzt viel Spaß, Deutsch zu lernen. Hoffentlich wird das so bleiben.
Artede Dokumentationen auf YouTube sind empfehlenswert.
October 16, 2020
Want to progress faster?
Join this learning community and try out free exercises!
Olga Emelyanova
Language Skills
English, German, Korean, Russian
Learning Language
German