Liza
Was für ein Sport treibst du?
Seit dem Ausbruch des Koronavirus, mache ich Ashtanga Yoga am mindesten dreimal pro Woche.
Mein Motiv dafür ist, einen wendigen Körper und Geist zu haben. Manchmal bin ich zu müde, um z.B. laufen zu gehen, deswegen ist Yoga super optimal für mich.
Glaubst du, dass Yoga als Sport gilt? Ich bin der Ansicht, dass es etwa mehr eine Art der Meditation als Sport ist.
27 أبريل 2020 12:56
Comments · 9
Ich verbinde Sport mit Bewegung und »Müdewerden«, von daher stelle ich mir Yoga als eine nichtsportliche Aktivität vor. Jedenfalls nicht ein körperlicher Sport, wohl aber ein geistiger (Naja, wenn man da an der Psychosomatik denkt, ist das vielleicht doch der Fall). Ich selbst habe Yoga nie getrieben.

Der einzige Sport den ich regelmäßig treibe ist Schwimmen. Ich gehe zwei- bis viermal ins Hallenbad. Das wird wahrscheinlich das Erste, was ich tun werde nachdem die Eindämmungsmaßnahmen gelockert werden.
29 أبريل 2020
Ich finde Yoga ist Sport. Ich selbst mache 2x pro Woche Vinyasa Yoga, das ist z.b. eher dynamisch.
Vor dem Coronavirus bin ich dafür ins Yogastudio gegangen und das vermisse ich sehr. Die Gemeinschaft beim Yoga. Jetzt mache ich es mit Online- Videos oder Livestreams und bin froh, dass ich meinen Sport weiter ausüben kann.
28 أبريل 2020
Wenn man Ashtanga Yoga macht, muss man vorsichtig sein. Man muss bewust sein, dass nicht alle Positionen gesund sind! Zum Beispiel Lotous-Position ist gesundheitsschädlich. Die Kniebande wird zu stark ausgedehent.
Ashtanga Yoga ist nicht so gut und gesund wie man denkt. Ganz im Gegenteil. Das kann viele Probleme bereiten.
28 أبريل 2020
Show More
Liza
Language Skills
English, German, Hungarian
Learning Language
English, German