Chris
Goethe B2 Prüfung gemacht.

Vor einer Woche habe ich die B2 Prüfung gemacht. Es sind vier bestimmte Teilen: Lesen, Hören, Schreiben und Sprechen. Ich fand es wirklicht leicht. Leichter als das Gymnasium (niederländisch VWO). Ich kann aber nicht bestätigen ob das nur ein Eindruck ist, oder tatsächich die Sache. Man bekommt das Resultat erst nach vier Wochen. Also weil es so leicht war, habe ich, denke ich, auch einen Fehler gemacht.

 

Die Prüfung dauerte, mit Pause, von zehn bis fünfzehn Uhr. Das letzte Teil ist Sprechen. Normalerweise ist das nicht meine Schwäche, und weil ich dachte, ich habe schon genugend Punkte aus den anderen drei Teilen, hatte ich mich gar nicht gut vorbereitet auf das Sprechen. Also man hat die Gelegenheit sich vorzubereiten. Man bekommt den Auftrag, und dann waren alle meiner Mitprüfungsteilnehmer ganz beschäftigt mit Notizen machen. Und ich war da vor einer Viertelstunde, und habe mir gedacht, was machen sie da denn jetzt?

 

Mit dem Sprechen habe ich einfach etwas improviziert, einige Witzen gemacht, und ich nahm das alles nicht so ganz seriöse mehr. Und das ging auch nicht schlecht. Weil, wie schon gesagt, Sprechen ist ohnehin nicht meine Schwäche. Aber einer der anderen hat mir dann später gesagt, man sollte mindestens 15 von die 25 Punkte holen. Unabhänglich wie viel Punkte man mit den anderen Teilen hat, wenn man beim Sprechen weniger als 15 Punkte hat, hat man fehlgeschlagen. Also wenn ich das vorher gewusst hatte, hätte ich mir bestimmt besser vorbereitet, und hatte ich die Sache nicht so leicht genommen.

 

Allerdings, wenn ich das Examen bestanden habe, ist das vorläufig mein Endziel, und werde ich ab jetzt etwas anderes studieren. Keine Sprachen mehr.

Jun 29, 2014 8:36 AM