Bettina
Was bedeuten,,extensiv"und,,intensiv"im Wirtschaftsaufsatz? 1,Die kardinale Nutzentheorie verlangt nach einer ,,extensiven"Nutzenskala,was zur Folge hat,dass mit Nutzeneinheiten wie mit Gütereinheiten gerechnet werden kann. 2,Nutzen ist eine ,,intensive"Größe,etwa vergleichbar mit der Temperatur. Kann jemand mir bitte erklären was hier,,extensiv"und ,,intensiv"in den 2 Sätzen genau darstellen?
Apr 28, 2011 10:42 AM
Answers · 2
Ich würde behaupten, dass es sich bei den Begriffen "extensive Nutzenskala" und "intensive Größe" um Eigennamen handelt und diese somit im Kontext behandelt werden müssen. ;) Daraufhin habe ich kurz gegoogelt: Eine intensive Größe ist eine Zustandsgröße, die sich bei unterschiedlicher Größe des betrachteten Systems nicht ändert. Man unterscheidet hierbei systemeigene intensive Größen, wie beispielsweise Temperatur und Druck, und stoffeigene intensive Größen, wie alle molaren und spezifischen Größen reiner Stoffe. Das Gegenstück zu den intensiven Größen sind die extensiven Größen, wie beispielsweise Teilchenzahl, Volumen und Entropie, welche sich mit der Größe des Systems ändern (Skalierung). Das System wird also volumen- und massenmäßig (+andere Größen) vergrößert oder verkleinert. (Quelle: http://de.wikipedia.org/wiki/Intensive_Gr%C3%B6%C3%9Fe) Ansonsten beschreibt intensiv etwas, das gründlich, eindeutig, kräftig und aussagekräftig ist. Und extensiv: ausgedehnt, umfassend.
April 28, 2011
Still haven’t found your answers?
Write down your questions and let the native speakers help you!
Bettina
Language Skills
Chinese (Mandarin), English, German
Learning Language
German