Ida
Was bedeutet "Ich wohne aus Kartons."? Es war eine Zitat von einer Kurzgeschichte. Zwar kann ich mich an die uerspruenglichen Saetze nicht Wort fuer Wort erinnern. Aber es heisst ungefaehr so: In meiner Wohnung gibt es keine Moebel. Ich wohne aus Kartons. Wenn die Wohnung voll ist, werden alle Kartons leer.
Feb 16, 2012 10:01 AM
Answers · 10
"Ich wohne aus Kartons" sagt man wenn umgezogen ist, oder im Umzug begriffen ist, oder wenn man keine Möbel hat - so wie in diesem Fall. Seine Sachen sind alle in Kartons (Boxen aus Pappe oder anderm Material) eingepackt, befinden sich in Kartons. Da er keine Möbel hat kann er sie, die Sachen, nirgendwo richtig einräumen/einsortieren/wegräumen, und er sucht sich seine Sachen aus den Kartons. Wenn die Wohnung voll ist, d.h. alle Sachen irgendwie in Gebrauch sind, und umherliegen, dann sind die Kartons leer.
February 16, 2012
Besser ist "Ich lebe aus Kartons" (aus Kartons leben, aus dem Koffer leben) "ein(!) Zitat von (/in /aus)" Ich bin gerade umgezogen und habe noch keine Möbel in meiner Wohnung. Alles ist noch in Kartons verpackt. Wenn die Möbel kommen, kann ich alles aus den Kartons in die Möbel einräumen. Dann sind die Kartons leer. "Aus dem Koffer leben" bedeutet, dass jemand selten zu Hause ist. Er lebt meistens in Hotels, die er ständig wechselt. Zum Beispiel bei häufigen Geschäftsreisen.
February 16, 2012
Ja, eigentlich heisst es in der Geschichte "ich lebe aus den Kartons", nicht "wohne". Danke fuer Ihre Sorgfalt und Muehe!
February 21, 2012
Den Ausdruck, ich wohne aus Kartons habe ich noch nie gehört, aber sehr gebräuchlich ist im Deutschen die Bemerkung, "ich lebe aus dem Koffer oder aus Koffern. Das bedeutet, dass man aus den verschiedensten Gründen keinen Schrank besitzt, in dem die Sachen eingeräumt werden könnten.
February 20, 2012
Still haven’t found your answers?
Write down your questions and let the native speakers help you!