mimi
Fliehen und Meiden Könnten Sie bitte mir ein paar Beispielen geben, damit ich der Unterschied der Zwei Wörte lernen.
Nov 9, 2012 12:32 AM
Answers · 3
"Fliehen" ist nicht nur stärker als "meiden" sondern hat eine komplett andere Bedeutung. "Fliehen" setzt immer eine gefährliche oder bedrohliche Situation voraus. Fliehen bedeutet, sich selbst aus einer Gefahrensituation zu entfernen. Fliehen impliziert dabei, dass man den Ort der Gefahr (schnell) verlässt. Zum Beispiel: "Wir fliehen vor der Bedrohung durch den Feind." "Wir müssen vor dem Krieg fliehen." "Ich würde lieber fliehen als im Krieg zu kämpfen." "Meiden" ist absolut modern und üblich im normalen Sprachgebrauch. Meiden bedeutet, bewusst einer unangenehmen (nicht gefährlichen!) Situation oder Person aus dem Weg zu gehen. "Lass uns früher losfahren, ich möchte die Rush Hour meiden." "Vermeiden" hat nochmal eine etwas andere Bedeutung. Vermeiden bedeutet, dass man bewusst eine unangenehme Situation verhindert, statt ihr aus dem Weg zu gehen. "Ich möchte es vermeiden, diese Person zu sehen." "Ich möchte es vermeiden, mich mir dir zu streiten."
November 9, 2012
fliehen = wegrennen, fortlaufen: Die Soldaten flohen aus der Schlacht. etwas fliehen (stark veraltet) = etwas meiden, etwas vermeiden, von etwas Abstand halten In modernem Deutsch ist fliehen immer intransitiv, und für die andere Bedeutung nimmt man "vermeiden" ("meiden" ist auch nicht mehr ganz modern, aber in gehobener Sprache noch üblich) oder ganz andere Ausdrücke. Umgekehrt kann "meiden"/"vermeiden" nicht intransitiv gebraucht werden. Darüber hinaus ist "fliehen" wesentlich stärker als "meiden".
November 9, 2012
fliehen = 逃 meiden = 规避
November 9, 2012
Still haven’t found your answers?
Write down your questions and let the native speakers help you!
mimi
Language Skills
Chinese (Mandarin), English, German
Learning Language
English, German