yy3096
Frage ueber Qolloqium bei Qolloqium habe ich 5 Minuten, meine Arbeit vorzutellen. welche Punkte muss ich aufpassen? helzlichen Dank fuer Ihre Antwort
Oct 13, 2008 6:50 AM
Answers · 4
Hehe,.. "Nicht zu kompliziert. Verwende Begriffe, die du gut kennst. Die du sicher beherrschst." Hier möchte Ich wiedersprechen Das oben gesagte ist richtig wenn man zu normalen Leuten spricht, aber bei Fachpublikum , also Professoren kann das nach hinten losgehen ( negativ sein ) . Das sichere Verwenden von Fachausdrücken ist immer von Vorteil . Gerade wenn man den Text vor der Presentation schreibt sollte man die richtigen Fachausdrücke verwenden,... bei einem freien Vortrag von nur 5 Minuten ist das natürlich halb so wild. Das Publikum ist endscheidend wie "Fachchinesisch" es denn sein sollte ! Domasla hat auch recht,....Naja besser ein einfaches Wort richtig verwendet , als ein Fachwort falsch !
October 13, 2008
DAS Colloquium oder Kolloquium... Wer sind die Zuhörer? Was wissen sie schon (/bereits) über das Thema? Was wissen sie noch nicht? Was muss ich ihnen erklären? Eine gute Gliederung: Nicht zu viele Punkte. Nicht zu viel Text. Bei Präsentationen (Folien) nur 5 - 7 Wörter je Zeile. Nur 5 - 6 Punkte auf einer Seite. Neue Wörter kurz erklären. Vielleicht in einem Textkasten. Zurück zum Thema. Verbindungen zu anderen Themen zeigen. Dafür sind später die Anderen zuständig. Ab und zu zurück zur Übersicht. Für dich selbst zur Zeitkontrolle (x von 5 Minuten) Auf der Übersicht (/Im Inhaltsverzeichnis) den aktuellen/nächsten Punkt zeigen. Beim Sprechen möglichst nur kurze Sätze bilden. Nicht zu kompliziert. Verwende Begriffe, die du gut kennst. Die du sicher beherrschst. Auf Fragen vorbereiten. Was könnte die Zuhörer nach dem Vortrag interessieren? Du musst immer etwas mehr wissen als du im Kolloquium gesagt hast. (Hintergrundwissen) Den Vortrag mit einem Freund üben. Hat er alles verstanden? Welche Fragen hatte er danach? Kann er sich an meine Punkte (/Argumente) erinnern? Habe ich länger als 5 Minuten gebraucht? Was könnte ich einfacher machen.
October 13, 2008
Ich denke du meinst "Kolloquium" Das Wort bedeutet formloses Reden http://de.wikipedia.org/wiki/Kolloquium Eine "Diplomverteidigung" wird oft als Kolloquium bezeichnet Ich denke es geht einfach darum deine Arbeit kurz zu erläutern / erklären. Es wichtig zu beschreiben was Du getan hast , wie du es getan hast, und warum. Aufgabenstellung , Zielsetzung, Arbeitsweise, Probleme, Problemlösungen, Ergebniss. [ ??? Begrüßungung der Anwessenden und Dankesworte an die Professoren ??? ] Ich denke wenn es nur 5min dauert ist es nicht besonders schwerig , es wird wenig erwartet.
October 13, 2008
Oh, 29 Minuten Unterschied zu Tunichtgut. Das kommt davon, wenn man sich beim Antworten stören lässt...
October 13, 2008
Still haven’t found your answers?
Write down your questions and let the native speakers help you!
yy3096
Language Skills
Chinese (Mandarin), English, German
Learning Language
English, German