Moataz
Abgehängt werden=hinten runterfallen gelassen=außen vor gelassen=außer Acht gelassen? Vielen Dank !
Oct 23, 2017 5:34 PM
Answers · 7
Der Infinitiv ist "abhängen". "abgehängt werden" ist das Passiv im Präsens. Du kannst normalerweise den Satz auch immer ohne "werden" verwenden wenn du das Subjekt änderst. (Achtung: Es gibt auch ein starkes Verb "abhängen", dessen Bedeutung ähnlich ist, aber nicht gleich. Das Partizip II ist aber "abgehangen", also im Passiv "abgehangen werden"). Ich weiß nicht, wo du die anderen Bedeutungen gefunden hast, aber ich würde sie nicht synonym mit "abgehängt werden". verwenden. Du kannst "abhängen" so verwenden: 1) Von einem Nagel/Haken ab-(herunter-)nehmen Das Bild gefällt mir nicht mehr. Ich hänge das Bild ab (aktiv). - oder - Das Bild wird von mir abgehängt (passiv) 2) Aus der Verbindung mit etwas lösen (oft bei Wagons oder Anhängern) Das Personal hängt den Schlafwagen vom Zug ab (aktiv). - oder - Der Schlafwagen wird in Berlin vom Rest des Zuges abgehängt. 3) Beim Sport bedeutet es "jemanden hinter sich lassen" - "schneller/besser sein als andere" Der Läufer der als erstes im Ziel ist hängt alle Anderen ab. Die Anderen werden vom ersten Läufer abgehängt. Der Tabellenführer in der deutschen Bundesliga ist schon 20 Punkte vor dem Zweiten. Alle anderen Mannschaften werden vom Tabellenführer abgehängt. 4) Im Bauwesen bedeutet es, eine Decke abzusenken oder niedriger zu machen Der Bauarbeiter hängt die Decke ab (aktiv). - oder - Die Decke wird vom Bauarbeiter abgehängt. 5) Ein alter Ausdruck für "das Telefongespräch beenden" Ich will nicht mehr mit dir telefonieren. Ich hänge ab (aktiv) - Hier kannst du kein Passiv bilden. 6) Ich kenne diese Verwendung auch nicht, aber es kann auch bedeuten "jem. loswerden" oder "die Bindung zu jem. lösen" Sie hat ihn abgehängt (aktiv). - oder - Er wurde von ihr abgehängt. (passiv) Du kannst auf duden.de solche Wörter nachschlagen und du bekommst normalerweise eine gute Bedeutungsübersicht, auch manchmal mit Beispielen.
October 26, 2017
"hinten runterfallen lassen" bedeutet hingegen, dass jemand von einem Ding fällt (dieses Ding brauche ein vorne und hinten). Jemand ist daneben und lässt diese Situation passieren, bzw. unternimmt nichts gegen die Situation. z.B.: Wir stehen auf der Ladefläche von einem Pick-Up (oder Lastwagen). Der Pick-Up beschleunigt und du fällst nach hinten von der Ladefläche. Ich helfe dir nicht. Ich lasse dich hinten runterfallen. "außen vorgelassen" (hier im Perfekt. Präsens - "außen vorlassen") etwas nicht beachten/berücksichtigen. z.B.: Das neue Steuersystem berücksichtigt nur die reichen Leute. Es lässt die armen Leute außen vor. Ich kenne viele Argumente, rede aber nur über das wichtigste Argument. Ich lasse alle anderen Argumente außen vor. "außer Acht gelassen" bedeutet etwas nicht beachten (hier im Perfekt. Präsens - "außer Acht lassen"). Diese Phrase ist ähnlich wie "außen vorlassen" und wird, meiner Meinung nach, sogar häufiger verwendet. z.B.: Die Politiker lässt die armen Leute außer Acht. Ich lasse alle anderen Argumente außer Acht. Bei "außen vorlassen" und "außer Acht lassen" kannst du abgehängt werden verwenden, aber nur im sehr übertragenen Sinn. Siehe Bedeutung 3 in der letzten Antwort. Es geht hier immer um einen "Vorsprung" und "Rückstand". Die armen Leute "werden abgehängt". Ich würde aber nicht sagen "Alle anderen Argumente werden von mir abgehängt" - Das macht meiner Meinung nach keinen Sinn.
October 26, 2017
Ja, richtig. Der Ausdruck lässt sich sehr vielfältig benutzen, übrigens auch wörtlich, denn man kann zum Beispiel auch ein Plakat wieder abhängen. Menschen können, wie in Deinen Beispielen, sozial abgehängt werden, aber auch zum Beispiel bei einem Wettrennen.
October 23, 2017
Still haven’t found your answers?
Write down your questions and let the native speakers help you!