David Evans
Worauf als Nebensatzeinleitung Ich verstehe nicht, warum dieser Satz falsch ist- Nach der Mahlzeit, hilft er der alten Dame aus ihrer Stuhl und sie sagte noch mal “same procedure next year?”, auf das der Butler antwortet “Yes, same procedure as every year.” Offenbar sollte es ",worauf der Butler antwortet..." Ich habe ein paar Sätze mit worauf und auf das geschrieben und bin mir noch nicht sicher, wo der Unterschied ist. z.B Mir ist es egal, worauf du Anspruch hast. Hier ist das Gelände, auf das sie Anspruch erhob. Ich weiß nicht, worauf sie Anspruch erhoben hat. Das war der Satz, auf den sie mit einem Witz antwortete. Ich habe XY gesagt, worauf sie mit einem Witz geantwortet hat. Ich habe ein Bauchgefühl dafür, wie ich die Nebensätze einleiten soll, aber es ist nicht IMMER richtig und ich kann es nicht erklären.
Sep 11, 2018 7:01 AM
Answers · 6
Ich glaube, ich verstehe es jetzt, worauf hat hier nicht die Bedeutung von welche, sondern es bedeutet wonach (whereupon). Nach der Mahlzeit hilft er der alten Dame aus ihrem Stuhl und sie sagt noch einmal “same procedure next year?”, worauf(hin) der Butler antwortet “Yes, same procedure as every year.” Worauf(hin) – whereupon he replies… Nach der Mahlzeit hilft er der alten Dame aus ihrem Stuhl und sie sagt noch einmal “same procedure next year?” Darauf(hin) antwortet der Butler “Yes, same procedure as every year.” Darauf(hin) – thereupon he replies… Anders ist es, wenn man den Satz so formuliert: Nach der Mahlzeit hilft er der alten Dame aus ihrem Stuhl und sie stellt noch einmal die Frage “same procedure next year?”, worauf(hin) der Butler antwortet “Yes, same procedure as every year.” ODER: Nach der Mahlzeit hilft er der alten Dame aus ihrem Stuhl und sie stellt noch einmal die Frage “same procedure next year?”, auf die der Butler antwortet “Yes, same procedure as every year.” Hier kannst du worauf als Kurzform für woraufhin entweder als zeitliche Abgrenzung (wonach) verstehen (sie fragt, er antwortet) oder aber auch als Relativpronomen in Bezug zur Frage (die Frage, auf welche der Butler antwortet). War das verständlich?
September 11, 2018
Ich habe ja schon hier und da versucht, Dir den Unterschied zu erklären. Bei den Feinheiten wird es aber wirklich schwierig, weil ich als Muttersprachler eben auch nur nach dem "Bauchgefühl" entscheide. Also ein neuer Versuch... Ich denke, die Grundregel hast Du schon richtig verstanden. Die Erklärung in Deinem Kommentar zu Ramonas Antwort ist jedenfalls schon mal sehr gut. Bei "auf das" hast Du immer ein konkretes Wort im Hauptsatz, auf das sich "das" bezieht, während ein "worauf" eher den kompletten Hauptsatz oder einen vorangegangenen Satz als Aufhänger nimmt. In Deinem Beispiel mit dem Hauptsatz "Sie sagte noch mal 'same procedure next year?'" möchtest Du mit dem "auf das" wohl auf den Inhalt der wörtlichen Rede anknüpfen. Das geht aber so nicht, weil es sich eben nicht um ein einzelnes Wort sondern um einen ganzen (zitierten) Satz handelt. Deshalb ist "worauf" hier die einzige passende Variante. Ist das so halbwegs zu verstehen?
September 11, 2018
Deine Übungssätze sind allesamt richtig! Hör auf deinen Bauch! ;) Ich habe XY gesagt, worauf sie mit einem Witz geantwortet hat. Dieser Satz folgt genau demselben Muster, wie der Satz mit der alten Dame und ihrem Butler. Was ist dir noch unklar? Ich würde das ja gern erklären, weiß aber nicht, wo ich ansetzen soll, da du es eigentlich zu verstanden haben scheinst.
September 11, 2018
Still haven’t found your answers?
Write down your questions and let the native speakers help you!