Felicia
Über den Gebrauch des Artikels Ich weiß, dass man in den meisten Fällen Artikel benutzen soll. Natürlich gibt es auch gewisse Situation, wo er nicht gebraucht wird. Das weiß ich. Aber in manchen Fällen kann ich wirklich nicht erklären, oder weiß ich auch nicht, ob man ihn benutzen soll. Oder sind beide Sätze mit oder ohne Artikel manchmal richtig? Als Fremdsprachenlerner habe ich wirklich kein echtes Gefühl dazu. z.B. "Er schwankte zwischen Zorn und Lachen" warum wird hier den nicht gebraucht? Oder ist es auch richtig mit dem Artikel? Gibt es dann einen Unterschiede? Danke schön!
Jun 4, 2010 3:53 PM
Answers · 2
Dieser sogenannten "Nullartikel" Fall gebraucht man auch bei Stoffbezeichnungen, Sammelbezeichnungen oder bei Abstraktum ( eine Eigenschaft, einen Zustand oder einen Vorgang bezeichnend) und paar anderen Fällen Das Hemd ist aus Baumwolle. ( Stoffbezeichnung) Wir haben Obst und Gemüse gekauft. (Sammelbezeichnung) In der Ferne hörte man Musik.(Abstraktum) Diese Aufgabe erfordert Intelligenz und Durchsetzungsvermögen.(Abstraktum) Er schwankte zwischen Zorn und Lachen. ( Dein Beispiel auch :Abstraktum) Merk es dir mal , daß wenn ein Abstraktum durch den Kontext oder die Situation bestimmt wird, steht der bestimmte Artikel: "Er hat nicht die Intelligenz und das Durchsetzungsvermögen, die diese Aufgabe erfordert." Der Kontext bestimmt also in mehreren Fällen, ob man ein Artikel gebraucht oder nicht. Ich hoffe dir eine hinreichende Antwort gegeben zu haben.:)
June 4, 2010
Hallo Felicia, Es gibt bestimmte Fälle, wo man die Artikeln auf der deutschen Sprache benutzt ( bestimmte oder unbestimmte) . Man gebraucht den bestimmten Artikel wenn: - Ein Thema oder eine Sache dem Zuhörer (dem Sprechpartner) bekannt ist. „Ich möchte das Auto kaufen.“ (Der Zuhörer kennt das Auto schon. / Der Sprecher hat schon einmal über dieses Auto gesprochen.) - Wenn es eine Sache nur einmal gibt. "Der Stuttgarter Fernsehturm ist sehr schön. "(In Stuttgart gibt es nur einen Fernsehturm. Man gebraucht den unbestimmten Artikel wenn: - Der Sprecher zum ersten Mal über eine Thema, eine neue Sache spricht: „Ich möchte ein Auto kaufen.“ - Der Sprecher eine Sache definiert, in ein System einordnet. „Das ist ein Buch.“ In anderen Fällen gebraucht man überhaupt keinen Artikel wie bei Namen für Personen, Städte, Länder und Berufe Ich habe gestern Anna getroffen. ( Personen) Berlin ist die Hauptstadt von Deutschland.(Städte) Korea liegt in Ostasien. (Länder) Ich möchte Ingenieur werden. (Berufe)
June 4, 2010
Still haven’t found your answers?
Write down your questions and let the native speakers help you!
Felicia
Language Skills
German
Learning Language
German