[Deactivated user]
"Es geht um die Wurst"... Warum geht es nicht um den Schnitzel ?
Mar 27, 2011 12:01 PM
Answers · 5
Früher gab es z.B. auf Jahrmärkten Wettkämpfe, bei denen der Sieger einen Gewinn in Form von Lebensmitteln (z.B. einer Wurst) erhielt. Das war für die ärmeren Leute früher eine willkommene Ergänzung der Nahrung, weil sie normalerweise so etwas nicht oder nur ganz selten zu essen bekamen. Heute benutzt man das als eine Art Sprichwort um auszudrücken, dass etwas wichtige zu tun oder zu entscheiden ist.
March 27, 2011
Weil eine wichtige Entscheidung ansteht und es gibt nicht viel Zeit um nachzudenken, wo dieser Kartenspielerausdruck herkommt. Er leitet sich wahrscheinlich von volkstümlichen Wettkämpfen her, bei denen der Sieger eine Wurst erhielt oder, wie beim Wurstklettern, Wurstschnappen, Wurstangeln usw., sich eine erringen mußte.
March 27, 2011
Weil der Schnitzel nicht rund ist.
March 27, 2011
Es kann nur um die Wurst gehen. Die Schnitzel wurden alle schon von den Gartenzwergen gegessen.
March 28, 2011
"Es geht um die Wurst" ist eine gebräuchliche Redewendung. Es heißt übrigens das Schnitzel, oder im Plural die Schnitzel.
March 27, 2011
Still haven’t found your answers?
Write down your questions and let the native speakers help you!