Wie lernt man die portugiesische Grammatik?
Portugiesisch

Wie lernt man die portugiesische Grammatik?

Mit über 230 Millionen Muttersprachlern und etwa 270 Millionen Zweitsprachlern gehört Portugiesisch zu den meistgesprochenen Sprachen der Welt. Wenn du auch Portugiesisch lernen oder mehr über diese melodische Sprache erfahren möchtest, bist du hier genau richtig.

In diesem Artikel erfährst du alles über die korrekte Aussprache sowie die Besonderheiten der portugiesischen Grammatik. Dabei wirst du feststellen können, dass das Portugiesische sehr viele Ähnlichkeiten mit dem Spanischen hat. Auch Italienisch- oder Französischkenntnisse können dir beim Portugiesischlernen behilflich sein. Außerdem stellen wir dir die wichtigsten portugiesischen Sätze vor. So kannst du dich auf Reisen in einem portugiesischsprachigen Land einigermaßen zurechtfinden.

Portugiesische Grammatik

Portugiesische

Wie zu Beginn schon erwähnt, hat das Portugiesische sehr viele Ähnlichkeiten mit der spanischen Sprache. Das liegt daran, dass es sich in beiden Fällen um eine indogermanische bzw. romanische Sprache handelt. Wenn du also bereits Spanisch sprichst, hast du einen großen Vorteil. Und du wirst keine allzu großen Probleme mit der portugiesischen Grammatik haben. Zudem können sich auch Kenntnisse anderer romanischer Sprachen (z.B. Italienisch oder Französisch) als hilfreich erweisen.

Portugiesische Sätze folgen prinzipiell dem sogenannten SVO-Schema. Das bedeutet, dass das Subjekt an erster Stelle steht. Anschließend wird das Subjekt gefolgt von einem Verb und einem Objekt. Zwar werden einfache Sätze im Deutschen ebenfalls nach diesem Schema gebildet, aber wir sprechen hier von keiner SVO-Sprache. Darüber hinaus gibt es im Portugiesischen, anders als im Deutschen nur zwei grammatikalische Geschlechter: nämlich männlich und weiblich. Ein sächliches / neutrales Geschlecht wie in der deutschen Sprache gibt es nicht. Beide Formen können natürlich sowohl im Singular als auch im Plural vorkommen. Dementsprechend gibt es im Portugiesischen vier bestimmte und vier unbestimmte Artikel:
• männlich, Singular: o / um
• weiblich, Singular: a / uma
• männlich, Plural: os / uns
• weiblich, Plural: as / umas

Überdies ist es auch wichtig, die Personalpronomen zu kennen. Das hilft dir dabei, Verben richtig zu konjugieren. Die Personalpronomen im Singular lauten:
• ich: eu
• du: tu
• er/sie: ele/ela

Und im Plural:
• wir: nós
• ihr: vós
• sie: eles / elas

Möglicherweise ist dir bereits aufgefallen, dass es in der dritten Person Singular im Portugiesischen nur ele und ela gibt. Das liegt daran, dass es kein sächliches Geschlecht gibt wie im Deutschen. Bei der Pluralform sie gibt es im Portugiesischen jedoch zwei Formen. Einerseits eles für rein männliche Gruppen bzw. weiblich und männlich gemischte Personengruppen. Andererseits steht das Pronomen elas für nur weibliche Personen.

Verben konjugieren

Genauso wie in vielen anderen Sprachen werden die Verben im Portugiesischen konjugiert. Dafür ist es notwendig, die Endungen der Verben entsprechend der jeweiligen Person auswendig zu lernen. Im Grunde genommen gibt es im Portugiesischen drei Verbtypen. Die Verben können nämlich im Infinitiv auf -ar, -er oder auf -ir enden. Die Konjugation erfolgt nach folgendem Schema:
falar (sprechen, sagen): falo, falas, fala, falamos, falais, falam
beber (trinken) : bebo, bebes, bebemos, bebeis, bebem
partir (abreisen, abfahren): parto, partes, parte, partimos, partis, partem

Wie es so oft der Fall ist, gibt es natürlich auch ein paar Ausnahmen. Denn die Ausnahme bestätigt sprichwörtlich die Regel. Demzufolge müssen die Formen schlichtweg auswendig gelernt werden. Glücklicherweise gibt es nur wenige unregelmäßige Verben. Darüber hinaus gibt es wiederum Regelmäßigkeiten innerhalb der unregelmäßigen Verben. Hier haben wir die zehn wichtigsten unregelmäßigen Verben für dich zusammengefasst:
dar (geben): dou, dás, dá, damos, dais, dão
estar (sein): estou, estás, está, estamos, estais, estão
fazer (machen): faço, fazes, faz, fazemos, fazeis, fazem
haver (besitzen): hei, hás, há, havemos, haveis, hão
ir (gehen): vou, vais, vai, vamos/vimos, ides/vades, vão
querer (wollen): quero, queres, quer, queremos, quereis, querem
saber (wissen): sei, sabes, sabe, sabemos, sabeis, sabem
ser (sein): sou, és, é, somos, sois, são
ter (haben): tenho, tens, tem, temos, tendes, têm
ver (sehen): vejo, vês, vê, vemos, vedes, veem

Während es im Deutschen nur das Verb sein gibt, verfügt das Portugiesische über ein ser und estar. Du kannst diese zwei Hilfsverben auch in der obigen Liste zu den unregelmäßigen Verben finden. Genauso wie im Spanischen wird mit dem Verb ser ein dauerhafter Zustand zum Ausdruck gebracht. Zum Beispiel: Eu sou austríaco/a (Ich bin Österreicher/in). Demgegenüber wir das Verb estar verwendet, um einen Zustand zu einem bestimmten Zeitpunkt zu beschreiben. Beispiel: Estou embriagado/a (Ich bin betrunken).

Aussprache

Obwohl es im Portugiesischen viele Buchstaben gibt, die ausgesprochen werden wie im Deutschen, gibt es ein paar typisch portugiesische Besonderheiten. Hierzu haben wir eine kleine Liste für dich erstellt.

Konsonant Lautschrift Beschreibung Beispiel
c [k] vor allen Buchstaben außer vor e und i casa (Haus)
c [s] vor e und i als stimmloses s conhecer (kennen)
d [dsch] vor e und i wie in Jeans dinheiro (Geld)
g

 

[dsch] vor e oder i wie in Giraffe passageiro (Passagier)
h stumm hotel (Hotel)
j [sch] wird ausgesprochen wie im Wort Journal jantar (Abendessen)
l [u] am Ende eines Wortes sowie hinter den Vokalen a, e und i nacional (national)
qu [k] vor e und i pequeno (klein)
r [h] am Anfang und Ende des Wortes als behauchtes h entrar (eintreten)
s [sch] vor den Konsonanten c, f, p und t festa (Party)
t [tsch] vor e und i noite (Nacht)
v [w] wie w im Deutschen vinho (Wein)
x [sch] wie sch im Deutschen abacaxi (Ananas)
z [s] am Wortanfang und vor einem Vokal als stimmhaftes s zero (null)
z [s] am Wortende als stimmloses s dez (zehn)

Wichtige portugiesische Sätze

Wichtige portugiesische Sätze

Abgesehen von den Grammatikregeln und den Ausspracheregeln brauchst du natürlich auch das notwendige Vokabular, um kommunizieren zu können. Nachstehend findest du die wichtigsten portugiesischen Sätze, um dich in einem portugiesischsprachigen Land zurecht zu finden.

Vorstellen und Kennenlernen

Bom dia. Guten Morgen.
Boa tarde. Guten Tag.
Qual é o seu nome? Wie heißt du?
Meu nome é … Ich heiße …
Muito prazer em conhecê -lo. Es freut mich, dich kennenzulernen.
Como vai você? Wie geht`s?
Bem obrigada. E você? Gut, danke. Und Ihnen?
Quantos anos tem? Wie alt bist du?
Eu tenho … anos de idade. Ich bin … Jahre alt.
Onde mora? Wo wohnst du?
Eu moro em … Ich wohne in …
Eu sou da Áustria. Ich komme aus Österreich.
Até breve! Bis bald!
Adeus. Tschüss.

Bedürfnisse ausdrücken

Estou com fome / sede. Ich habe Hunger / Durst.
Estou cansado / doente. Ich bin müde / krank.
Não entendo. Ich verstehe nicht.
Por favor, fale mais devagar! Bitte sprechen Sie langsamer.

Im Restaurant

Uma mesa para quatro pessoas, por favor. Ein Tisch für vier Personen bitte.
Eu gostaria de pedir …, por favor. Ich würde gerne … bestellen.
Nós gostarámos de … Wir hätten gerne …
Eu sou alérgico a … . Esse prato contém …? Ich bin allergisch auf … . Ist da … drin?
Bom apetite! Guten Appetit!
A conta, por favor. Die Rechnung bitte.
Você aceita cartão de crédito? Kann ich mit Kreditkarte zahlen?

Auf Reisen

Onde tem um ponto de ônibus? Wo gibt es eine Bushaltestelle?
Pode me dizer onde fica o Hotel …? Können Sie mir sagen, wo das Hotel … ist?
Pode me levar para o aeroporto? Können Sie mich zum Flughafen fahren?
Desculpe-me, onde fica a casa de banho? Entschuldigen Sie, wo ist die Toilette?

Fazit

Portugiesisch lernen zahlt sich auf alle Fälle aus, da Portugiesisch zu den Weltsprachen gehört und in vielen Ländern gesprochen wird. Unter dem Strich wird Portugiesisch auf vier Kontinenten gesprochen. Wenn du bereits Spanisch sprichst, hast du einen Riesenvorteil und wirst dir sehr leicht tun beim Lernen der Grammatik. Lediglich die Aussprache einiger Wörter wird dir zu Beginn vielleicht ein bisschen ungewohnt erscheinen. Doch mit ein bisschen Übung wirst du dich sehr schnell daran gewöhnen können.

 

Behalte dennoch stets im Hinterkopf, dass sich das europäische Portugiesisch von dem brasilianischen Portugiesisch unterscheidet. Dementsprechend solltest du für dich persönlich abwägen, welches Portugiesisch für dich interessanter und im Alltag hilfreicher ist. Wie schwer es ist, brasilianisches Portugiesisch zu lernen, erklären wir die ebenfalls in einem separaten Beitrag. Schau unbedingt einmal auf unserem Blog vorbei! Dort findest du Einträge zu unterschiedlichen Themen in fünf verschiedenen Sprachen (Englisch, Französisch, Spanisch, Deutsch, Italienisch).

 

Ob du dich nun für europäisches oder brasilianisches Portugiesisch entscheidest – auf italki findest du Portugiesisch-Lehrer für beide Varianten der Sprache. Nicht nur erfahrene und qualifizierte Privatlehrer, sondern auch viele andere Portugiesisch-Lernende findest du auf unserer Plattform. Somit hast du die Möglichkeit, dich mit Gleichgesinnten aus aller Welt zu vernetzen und einen Lern-Buddy zu finden.

 

Falls du noch keine Portugiesisch-Erfahrungen sammeln konntest, findest du auf YouTube eine Vielzahl an portugiesischen Fußball-Interviews. Wenn du dich nicht für Fußball begeistern kannst, gibt es auch zu vielen anderen Themen Interviews und Vlogs. So bekommst du schon mal einen ersten Eindruck, wie die portugiesische Sprache klingt. Außerdem kannst du auf YouTube zusätzlich die Untertitel aktivieren. Auf diese Weise kannst du beobachten, wie sich die Aussprache zum Teil von der Schreibweise unterscheidet.

 

Nun kennst du die wichtigsten Regeln der portugiesischen Grammatik, nützliche Sätze für den Alltag und praktische Lernmethoden. Somit steht dem Portugiesischlernen nichts mehr im Wege!

Verwandte Artikel